Quelle: The CW

Lange mussten sich die Fans der Endzeit-Serie „The 100“ gedulden, um einen ersten Blick auf die 16-teilige dritte Staffel zu werfen, die am 21. Januar bei The CW vom Stapel läuft. Die Wartezeit ist jetzt vorüber und es gibt endlich ein kurzes Wiedersehen mit Clarke (Eliza Taylor) nach den dramatischen Ereignissen von Mount Weather. Wer jedoch eine vollwertige Vorschau erwartet, wird enttäuscht sein, denn der erste Teaser ist knapp 20 Sekunden lang und besteht lediglich aus kurzen, schnell zusammengeschnittenen Momenten, in denen wir mehrere Charaktere in recht intensiven und gelegentlich buchstäblich explosiven Situationen zu sehen bekommen. Das ist sicherlich besser als nichts, doch nach der ewig langen Durststrecke hoffte man schon auf einen richtigen Trailer. Dieser wird hoffentlich bald noch erscheinen, denn der Hunger der Fans nach mehr von „The 100“ wird nach dem recht krassen Ende der zweiten Staffel von Tag zu Tag größer. Doch zunächst einmal viel Spaß bei der allerersten Vorschau, die Ihr unten findet:

„The 100“, basierend auf den Romanen von Kass Morgan, spielt 97 Jahre in der Zukunft, nachdem die Erde durch einen Atomkrieg unbewohnbar gemacht wurde. Die wenigen Überlebenden retteten sich damals auf eine Raumstation, auf der strikte Regeln und ein großzügiger Umgang mit der Todesstrafe für alle Regelverstoße herrschen  Als jedoch die Sauerstoffversorgung der Raumstation zur Neige geht, werden 100 straffällige Jugendliche, die als entbehrlich eingestuft werden, als Vorhut auf die Erde geschickt, um herauszufinden, ob die Menschen wieder auf ihren Heimatplaneten zurückkehren können. Wie die titelgebenden 100 schnell feststellen, ist die Erde gar nicht so unbewohnt, wie sie geglaubt haben…

Wer daran interessiert ist, was uns in Staffel 3 von „The 100“ erwartet, sollte sich unsere Zusammenfassung der bislang bekannten Informationen zu Gemüte führen.