Quelle: JoBlo Movie Trailers

Bryan Bertinos Home-Invasion-Terror The Strangers gehörte 2008 zu den atmosphärisch dichtesten und nervenzerrendsten Vertretern seiner Zunft – auch wenn der Film von namhaften Kritikern wie etwa Roger Ebert seinerzeit wenig euphorisch empfangen worden ist. Eine Fortsetzung zu dem erfolgreichen Schocker, in dem Liv Tyler und Scott Speedman in einem abgelegenen Ferienhaus von drei maskierten Psychopathen attackiert wurden, ist bereits 2009 angekündigt, aber nie realisiert worden. Jetzt, zehn Jahre (!) nach dem Original, soll nun doch ein Sequel unter dem Titel Strangers: Prey at Night das Licht der Leinwände erblicken.

Die Masken der unheimlichen Eindringlinge bleiben darin unverändert, doch werden sie dieses Mal von anderen Jungschauspielern getragen – in Anbetracht der Tatsache, dass man diese im Vorgänger eh nie ohne Vermummung sah, ist das aber wohl nicht weiter tragisch. Auch die Opfer der grausamen Bande werden von frischen Gesichtern gespielt: So wird nun für Christina Hendricks, Bailee Madison und Martin Henderson als Familie die entspannt geplante Nacht in einer Wohnwagensiedlung zum absoluten Albtraum und Kampf ums Überleben.

Ganz frisch erschienen ist jetzt der erste Trailer zu Strangers: Prey at Night, der unter der Regie von Johannes Roberts (47 Meters Down) entstanden ist und am 9. März 2018 in den USA starten soll. Ein deutscher Termin steht noch aus. Die Bilder entsprechen einem von eindringlichen Popklängen unterlegten Déjà-vu, das hoffentlich mit dem Spannungslevel des Vorgängers mithalten kann und im besten Fall sogar ein paar Überraschungen parat hält.

Originaltrailer

Freut ihr euch bereits auf den Film?