Strangeland 2

© Artisan Entertainment

Quelle: Dee Snider Facebook

Mit der Figur von Captain Howdy wollte der ehemalige Twisted-Sister-Frontmann Dee Snider einst eine Horrorikone erschaffen, die mit Freddy Krueger, Jason Voorhees oder Leatherface mithalten könnte. Ein hochgestecktes Ziel, dass er mit Dee Snider’s Strangeland, der 1998 veröffentlicht wurde, nicht unbedingt erreicht hat. Doch trotz der teilweise vernichtenden Kritiken wurde der von Snider selbst geschriebene Streifen, in dem er einen von Body Modification und Folter besessenen Psychopathen spielte, in gewissen Horrorfankreisen zu einem Kultfilm. Als ich Strangeland selbst vor etwa 17 Jahren gesehen habe, fand ich ihn recht verstörend (aber andererseits war ich damals auch nur 14). Eins von Howdys Opfern im Film spielte übrigens die junge Linda Cardellini ("Bloodline")

Niemandem liegen der Film und seine Hauptfigur so sehr am Herzen wie Dee Snider selbst und auch nach fast 20 Jahren hat er immer noch nicht die Hoffnung aufgegeben, Captain Howdy zurückzubringen. Bereits 2008 publizierte Snider eine Reihe von Prequel-Comics, die erklärten, wie Captain Howdy zu dem Monster wurde, das wir im Film sahen. Seit 2009 spricht er von einem Sequel, Strangeland: Disciple, das er aber bislang nicht realisieren konnte. Snider hält jedoch an dem Vorhaben fest und hat eine neue Video-Nachricht an seine Fans bei Facebook veröffentlicht, in der er ankündigt, das Projekt erneut in Angriff zu nehmen: (aus dem Englischen)

Ich bereite mich vor, um hoffentlich bald mit dem Dreh von Strangeland 2 zu beginnen. Ich weiß, dass ich schon seit 20 Jahren davon rede. Ich klinge wie eine kaputte Schallplatte. Und ich hasse es sogar, es laut auszusprechen, weil ich weiß, wie häufig ich die Fans bereits enttäuscht habe, was dieses Projekt angeht. Aber ich habe das Gefühl, dass diesmal die Zeit gekommen ist. Diesmal könnte es wirklich passieren – aber auch das habe ich zuvor schon gesagt, also nagelt mich nicht an dieser Aussage fest.

Es wäre wohl tatsächlich angemessen, die Vorfreude (falls diese bei irgendjemandem tatsächlich besteht) zu zügeln, auch wenn Snider zuversichtlich klingt. Wer weiß, vielleicht erfüllt sich eines Tages noch sein Traum für Captan Howdy.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here