Quelle: The Hollywood Reporter, Access Hollywood

Nicht wenige Fans waren, gelinde gesagt, verstimmt, als der allseits beliebte Weltraumschmuggler Han Solo in einer Schlüsselszene am Ende von Star Wars: Das Erwachen der Macht getötet wurde (wir würden ja SPOILER schreiben, aber wer weiß es mittlerweile eigentlich noch nicht?!). Auch wenn es schon lange Harrison Fords eigener Wunsch war, die Figur abtreten zu lassen, waren zahlreiche Fans unglücklich über den unwürdigen Abgang von einem der coolsten Helden der Filmgeschichte.

Ähnliche Befürchtungen kamen dann auch direkt wieder hoch, als Lucasfilm und Walt Disney im März offiziell Indiana Jones 5 mit Harrison Ford für 2019 angekündigt haben. Würde auch der berühmteste Film-Archäologe der Film ein jähes Ende finden?

Diese Sorgen nimmt Regisseur Steven Spielberg vorsorglich weg. In einem neuen Interview verriet er, er sei bereits sei aufgeregt, Indiana Jones zurück auf die Leinwände zu bringen und versicherte, dass er Indy leben lassen wird: (aus dem Englischen)

Ich denke, das ist direkt für die Fans. Eine Sache, die ich euch sagen werde, ist, dass ich Harrison (Ford) am Filmende nicht töten werde.

Das ist eigentlich das erste inhaltliche Detail, das wir zum Film bislang gelesen haben. Wer weiß, wie viele Indy-Filme Disney mit Harrison Ford noch plant, solange er aufrecht stehen und die Peitsche halten kann?
In einem weiteren Interview bestätigte Spielberg kürzlich auch, dass der legendäre Filmkomponist John Williams auch für den 5. Indy-Auftritt die Musik schreiben wird. Also das ist definitiv eine tolle Neuigkeit!
In unsere Kinos soll Indiana Jones 5 voraussichtlich am 18.07.2019 kommen, ist also noch gute drei Jahre entfernt. Noch bevor das Sequel jedoch vor die Kameras geht, stehen für Spielberg noch zwei weitere Filmprojekte an: Ready Player One und The Kidnapping of Edgardo Mortara, bei denen er wieder mit Mark Rylance drehen wird, dem oscarprämierten Star aus Spielbergs Bridge of Spies – Der Unterhändler. Rylance spielt auch die Titelrolle in Spielbergs kommender Roald-Dahl-Adaption The BFG und wird damit in vier aufeinanderfolgenden Spielberg-Filmen mitgewirkt haben. Wie hoch wohl die Chancen sind, dass er auch eine Rolle in Indiana Jones 5 ergattern wird?