Stephen Kings Es Poster

Quellen: Warner Bros. Pictures, USA Today, Empire

Bereits vergangenen September endeten in Toronto die Dreharbeiten zum vermutlich meisterwarteten, aber unter vielen Genrefans auch umstrittensten Horrorfilm von 2017: der Kinoadaption von Stephen Kings Epos "Es". Doch erst ein ganzes Jahr später soll Es endlich unsere Kinos erreichen. Am 21.09.2017 startet Es, der erste Teil der geplanten zweiteiligen Verfilmung, in unseren Kinos. Nordamerikanische Zuschauer werden 13 Tage früher in den Genuss des Films kommen, der Stephen Kings furchterregendste Schöpfung endlich dorthin bringt, wo sie hingehört – auf die große Leinwand.

Der Dreh- und Angelpunkt der immer wieder auftretenden Kontroverse um den Film ist der Kultstatus der Miniserie von 1990, die eine ganze Generation von Kindern und Jugendlichen die Angst vor Clowns lehrte. Es stimmt, Tim Currys Performance als Pennywise ist legendär, gleichermaßen lustig und zutiefst furchteinflössend. Doch die Miniserie um ihn herum wurde nie wirklich den epischen Ausmaßen der Romanvorlage gerecht und wird heutzutage von vielen durch eine rosarote Brille gesehen, weil kaum ein Genrewerk so viele Kinder der Achtziger zur gleichen Zeit prägte. Bei all den Remake-Vorwürfen wird gerne außer Acht gelassen (gelegentlich auch aus Unwissen), dass "Es" niemals fürs Kino adaptiert wurde, sondern nur fürs Fernsehen. Natürlich wird sich der Kinofilm mit der vorherigen Verfilmung messen müssen, doch letztlich handelt es sich um die allererste Kinoadaption von einem der berühmtesten Horrorromane aller Zeiten.

Entscheidend für die Einstellung vieler Fans gegenüber dem Film im Vorfeld wird natürlich dessen Marketing sein. Wer erinnert sich noch, wie umstritten die Besetzung von Heath Ledger als Joker in The Dark Knight war, insbesondere nach Jack Nicholsons Performance in Tim Burtons Batman? Doch ein zweiminütiger Trailer, veröffentlicht im Dezember 2007, sieben Monate vor dem Kinostart, änderte alles und in nur wenigen Szenen überzeugte Ledger, dass er die perfekte Wahl für die Rolle war (die ihm später auch einen posthumen Oscar einbrachte). Vieles wird also auch für Es mit dem ersten Trailer stehen und fallen und dieser wird, nachdem einige Szenen aus dem Film kürzlich im Rahmen des SXSW-Festivals vorgeführt wurden, morgen endlich veröffentlicht werden. Einen Teaser zum Trailer (unsäglicher Trend, ich weiß) gibt es bereits zu sehen, samt eines der unheimlichsten Zitate aus der Original-Miniserie und dem Roman:

[youtube id="_OMPYkDWDrc" width="600″ height="350″]

Eine Variation dieses Zitats findet sich auch auf dem unheimlichen ersten Teaser-Poster zum Film. Sie fliegen, oh ja, hier unten fliegen sie alle!

Stephen Kings Es Poster 1

Zudem wurden in den letzten Tagen mehrere offizielle Fotos aus dem Film veröffentlich, von denen die meisten den Clown Pennywise angeteast haben. Sehr vertraut dürfte allen Kennern der Miniserie das folgende Foto des kleinen Georgie bei seiner grausigen Begegnung mit Pennywise sein:

Stephen Kings Es Poster Bild 4

Bevor die Klagerufe über eine 1:1-Kopie ertönen – die Szene stammt direkt aus dem Roman und ist einer der Schlüsselmomente der Geschichte, der die Handlung in den Gang setzt. Wer eine kurze Auffrischung der Erinnerung braucht, hier die besagte Szene aus der Miniserie:

[youtube id="VdvO4IgpB-Y" width="600″ height="350″]

Weitere Fotos aus Es findet Ihr unten. Insbesondere das unterste Bild verströmt starke "Stranger Things"-Vibes, was keine Überraschung ist, da Regisseur Andrés Muschietti die Retro-Sci-Fi-Serie von Netflix als eine seiner Inspirationen nannte.

Stephen Kings Es Poster Bild 1 Stephen Kings Es Poster Bild 2 Stephen Kings Es Poster Bild 3

Wem die Miniserie von 1990 im Vergleich zum Roman zu zahm war, kann sich auf jeden Fall darüber freuen, dass der Kinofilm auf jeden Fall ein nicht-jugendfreies R-Rating in Nordamerika tragen soll. Das hat Produzent Roy Lee bereits mehrfach bestätigt.

Schaut morgen wieder rein, dann findet Ihr bei uns den allerersten vollständigen Trailer zum Film!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here