Quellen: Entertainment Weekly, Instagram

Nach einem Blick auf die Besetzungsliste von Andrés Muschiettis Kinoadaption zu Stephen Kings Kultschocker „Es“, können wir Euch endlich einen Entwurf der Neuinterpretation von Killerclown Pennywise vorlegen, der nach Tim Currys prägnanter Darstellung in der 90er-TV-Miniserie nun von Bill Skarsgård („Hemlock Grove“) verkörpert wird. Der schwedische Newcomer hat sich gegenüber dem Magazin Entertainment Weekly über seine Rolle bereits folgendermaßen geäußert: (aus dem Englischen)

Es ist ein so extremer Charakter. Unmenschlich. Es geht sogar über einen Soziopathen hinaus, weil Es kein Mensch ist. Es ist kein Clown. Ich spiele nur eins der Wesen, die Es erschafft […]Es mag wirklich die Form des Clowns Pennywise und Es genießt die Spielchen und die Jagd. Was für dieses Wesen lustig erscheint, finden die anderen möglicherweise nicht lustig. Aber Es findet es lustig.

Doch nicht nur die Darsteller und das Makeup-Design haben sich geändert: Während die Geschichte im Roman und in der vorherigen Verfilmung in den 50ern und 80ern spielt, soll die erste Hälfte von Muschiettis Zweiteiler in den 80ern angesiedelt sein, in denen sich der Kampf der Kinderclique gegen das namenlose Böse zuträgt. Die zweite Hälfte, in der sich die Überlebenden als Erwachsene wiedertreffen, um das Grauen ein für allemal zu vernichten, wird sich dann in der Gegenwart zutragen. Diese Innovation mag auf den ersten Blick wenig revolutionär anmuten, aber könnte dabei helfen, die Story für heutige Kinogänger attraktiver zu gestalten: Nicht wenige potentielle Zuschauer dürften schließlich selbst in diesem Zeitraum aufgewachsen sein.

Teil 1 des nach Angaben des Regisseurs explizit-blutrünstig angelegten Horrors soll ab September 2017 über die weltweiten Leinwände flimmern – der deutsche Starttermin steht bislang allerdings nicht fest. Wie bereits versprochen, gibt es jetzt aber erstmal den ersten Eindruck zum neuen Pennywise-Design:

Stephen Kings Es 2017 Pennywise der Clown

Was meint Ihr? Sollte es Regisseur und Darsteller tatsächlich gelingen, Tim Currys Schrecken unzähliger Kinderträume eine ebenbürtige Bedrohung entgegenzusetzen? Ich persönlich bleibe in dieser Hinsicht etwas skeptisch, aber lasse mich selbstverständlich gern positiv überraschen.

Abschließend hat Muschietti noch einige Set-Fotos auf seiner Instagram-Seite gepostet, von denen eines bereits auf den Härtegrad des Films hindeutet:

Stephen Kings Es 2017 Pennywise Setbilder 4

PG-13 adé!

Stephen Kings Es 2017 Pennywise Setbilder 3

Ein Blick auf Derry

Stephen Kings Es 2017 Pennywise Setbilder 2

Der neue Club der Verlierer

Stephen Kings Es 2017 Pennywise Setbilder 1

Auch ein Regisseur muss mal sitzen