Star Wars Episode VII Bider

Quelle: Entertainment Weekly

Nach der überraschenden Veröffentlichung des koreanischen TV-Spots zu Star Wars – Das Erwachen der Macht, der sage und schreibe eine brandneue Szene enthielt, hofften viele Star-Wars-Fans (mich eingeschlossen), dass im Rahmen der unmittelbar anstehenden D23-Expo von Disney ein brandneuer Trailer enthüllt werden würde. Die herbe Enttäuschung hat nicht lange auf sich warten lassen, denn Regisseur J.J. Abrams stellte sofort klar, dass kein neues Videomaterial aus Episode VII bei der D23 zu erwarten sei. Es bleibt bestenfalls zu hoffen, dass er schlicht gelogen hat (wäre ja aus Geheimhaltungsgründen nicht das erste Mal bei Abrams) und ein neuer Trailer die Fans doch spontan überraschen wird. Ich würde jedoch zunächst nicht damit rechnen.

Die Enttäuschung wird nun zumindest leicht gemildert, denn Lucasfilm hat über das Unterhaltungsmagazin "Entertainment Weekly" einen Haufen Bilder aus dem Film veröffentlicht, die zwar die bereits bekannte Einstellung von Han und Chewie zeigen, sich aber insgesamt vor allem auf neue Charaktere konzentrieren. So sehen wir Gwendoline Christie in ihrer Stormtrooper-Rüstung als Captain Phasma, Domhnall Gleeson als den bösen General Hux, Daisy Ridley und John Boyega als die jungen Protagonisten Rey und Finn und natürlich den maskierten Oberbösewicht Kylo Ren, gespielt vom "Girls"-Star Adam Driver. Gerade die Darstellung von dessen Tempelritter-ähnlichem Lichtschwert sorgte nach der Veröffentlichung des ersten Filmteasers für ein wenig Verwirrung und zog auch Kritik unter einigen eingefleischten Fans an sich – doch auch das Design des Lichtschwerts soll im Film adressiert werden, wie Regisseur J.J. Abrams verraten hat. Außerdem erzählten er und Star Adam Driver einige neue Details zum mysteriösen Bösewicht, doch dazu mehr unter den Bildern. Zunächst einmal, taucht in die Welt von Star Wars: Episode VII ein!

Star Wars Episode VII Bilder 1Star Wars Episode VII Bilder 2 Star Wars Episode VII Bilder 3Star Wars Episode VII Bilder 9 Star Wars Episode VII Bilder 10Star Wars Episode VII Bilder 8Star Wars Episode VII Bilder 5Star Wars Episode VII Bilder 6Star Wars Episode VII Bilder 11Star Wars Episode VII Bilder 4Star Wars Episode VII Bilder 7

Adam Driver beschrieb seinen Charakter als jemanden, der von Darth Vader besessen ist. J.J. Abrams fügte hinzu: (aus dem Englischen)

Der Film erklärt den Ursprung seiner Maske und wo sie herkommt, doch das Design war auch als eine Hommage an Vaders Maske gedacht. Ren ist sehr wohl bewusst, was vor ihm kam, und das ist ein wesentlicher Teil der Geschichte des Films. Das Lichtschwert hat er selbst gebaut und es ist so gefährlich und wild wie der Charakter selbst.

Diese Verknüpfung mit Darth Vader lässt natürlich alle Fans der Reihe aufhorchen. Vader ist und wird immer einer der legendärsten Filmbösewichte aller Zeiten bleiben und niemand kann hoffen, ihn als die absolute Kultfigur der Star-Wars-Reihe je zu ersetzen, doch ich würde mich sehr freuen, wenn der neue Film einen interessanten und komplexen Bösewicht hat. Genau das verspricht uns Abrams auch:

Er ist ein Charakter, der den Namen Kylo Ren bekam, als er sich einer Gruppe angeschlossen hat, die sich "die Ritter von Ren" nennen. Er ist kein prototypischer, Standard-Bösewicht. Er ist ein wenig komplexer und es war eine große Freude mit Adam Driver bei dieser Rolle zusammenzuarbeiten, weil er sich wirklich ganz tief in den Part stürzte.

Das bedeutet also, dass Kylo Ren nicht der echte Name des Charakters ist, wie es bei Darth Vader auch der Fall war.

Über seine generelle Herangehensweise an die alten Figuren aus der Original-Trilogie erzählte Drehbuchautor Lawrence Kasdan, der auch Das Imperium schlägt zurück geschrieben hat:

Ich dachte: "Wow, okay, also diese Leute lebten – sie sind jetzt an einem anderen Punkt in ihren Leben, Han und Leia und so weiter. Sie lebten die gleichen 30 Jahre, die ich auch lebte. Wie wäre das? Wie würde man die Dinge anders sehen?" Ich habe versucht herauszufinden, inwiefern ich die Dinge anders sah und kam zum überraschenden Schluss, dass man nicht allzu viel dazulernt. Man wird nicht weiser und die Welt ist nicht klarer, sondern genau so verwirrend wie zuvor. […] Alter bringt nicht notwendigerweise die Weisheit mit sich, lediglich Erfahrung.

Zu guter Letzt hat J.J. Abrams in dem Interview auch bestätigt, dass er auch nicht als Regisseur von Star Wars: Episode IX zurückkehren wird, nachdem schon länger bekannt war, dass Rian Johnson (Looper) bei Episode VIII die Zügel in der Hand halten wird. Johnson schreibt auch die Drehbücher zu den nächsten beiden Episoden und es ist noch ausgeschlossen, dass er Episode IX ebenfalls drehen wird, auch wenn dies noch nicht bestätigt wurde. Episode VIII kommt im Mai 2017 unter seiner Regie in die Kinos, doch zunächst freuen wir uns im höchsten Maße auf Das Erwachen der Macht – ab dem 17.12. im Kino!