Star Wars Episode VII Vorverkaufsrekord

Quellen: Lucasfilm, J.J. Abrams

Wir nähern uns der Endphase vor dem Start des größten Blockbusters des Jahres. Weniger als ein Monat ist es jetzt hin bis zum Kinostart von Star Wars: Das Erwachen der Macht und man kann sich momentan eigentlich in keine Ecke des Internets verkriechen, ohne auf Meldungen zum neuen Krieg der Sterne zu stoßen. Für Fans der Reihe wie mich ein Freudenfest, einige andere können es kaum abwarten, bis der ganze Trubel vorbei ist. Natürlich wird er nicht wirklich vorüber sein, denn ab jetzt soll auf unbestimmte Zeit jedes Jahr ein neuer Star-Wars-Film in die Kinos kommen. Zumindest bis einschließlich 2018 sind die Filme bereits durchgeplant.

Doch greifen wir nicht zu weit vor, denn erst muss Das Erwachen der Macht die Fans davon überzeugen, dass der Film bei Disney in richtigen Händen gelandet ist. Die ersten Eindrücke sind extrem positiv. Regisseur J.J. Abrams hat bei einem Auftritt im Rahmen eines Fundraisers jetzt verraten. dass der Film so gut wie fertig sei. Am Samstag, um 2:30 nachts (vermutlich Westküstenzeit) wurde die finale Tonabmischung fertiggestellt. Danach musste Abrams zum Fundraiser für das Montclair Film Festival verreisen und laut seinen Angaben, blieben noch "sechs kleine aber wichtige Dinge" bei seiner Abreise unerledigt.

Vor einigen Tagen hat John Williams die Filmmusik offiziell fertiggesellt und die finale Schnittfassung , die 135 Minuten läuft, lag bereits am 2. November vor. Abrams, der den Film praktisch seit drei Jahren mit sich herumträgt und bei Episoden VIII und IX nicht mehr Regie führen wird, kann es jedenfalls kaum abwarten, den Film der Öffentlichkeit vorzustellen. Damit würde auch ihm ein Stein vom Herzen fallen. Er verglich die Situation mit dem großartigsten Mitbewohner aller Zeiten, mit dem man aber zu lange zusammen gewohnt hat und der endlich in die große weite Welt hinausziehen muss.

Da geht es aber nicht nur Mr. Abrams so. Auch wir können es kaum abwarten, seinen "Mitbewohner" kennenzulernen. Am 17.12. ist es dann endlich so weit.

Um die Vorfreude wieder ein wenig anzuheizen, haben wir einen weiteren (!) brandneuen TV-Spot zum Film für Euch. Abrams hielt sein Wort und es wurden keine weiteren Trailer zu Film veröffentlicht, dafür aber jede Menge TV-Spots, einer fantastischer als der andere! Auch die neuste Vorschau sorgt mit John Williams' Musik, X-Wing-Action und der Rückkehr eines alten Bekannten für Gänsehaut. Ja, das scheint tatsächlich Nien Nunb, Landos Co-Pilot des Millennium Falken aus Die Rückkehr der Jedi-Ritter in der Vorschau zu sein. Sein Darsteller Mike Quinn hat bereits vergangenen Monat bestätigt, dass er im Film dabei sein wird und auch im finalen Langtrailer soll er ganz kurz im Hintergrund auftauchen.

Also, wie hoch ist Euer Vorfreude-Level hinsichtlich des Films?