Star Wars Episode VIII Start

Quelle: Walt Disney Pictures

Wie wir kürzlich festgestellt haben, haben Walt Disney und Lucasfilm trotz mehr als einem Dutzend Teaser, Trailer und TV-Spots bislang nur knapp sechseinhalb Minuten aus dem neuen Star-Wars-Film veröffentlicht. In Augen einiger ist das vielleicht schon viel, da es aber knapp weniger als 5% des gesamten Films ausmacht und wir hinsichtlich zahlreicher wichtiger Inhalte weiterhin im Dunkeln tappen (und es hoffentlich bis zum Release auch tun), finde ich es akzeptabel.

Jetzt hat Disney dafür gesorgt, dass die bisherigen 6,5 Minuten durch einige weitere Sekunden an neuem Material ergänzt werden können. Zwei neue TV-Spots zu Star Wars: Das Erwachen der Macht wurden veröffentlicht, die Ihr unten sehen könnt. Die obere Vorschau enthält eine kurze amüsante Interaktion zwischen Rey (Daisy Ridley) und Han Solo (Harrison Ford) und zeigt, dass Rey durchaus in der Lage ist, auf sich selbst aufzupassen (falls es jemand noch bezweifelt hat).

Das zweite Video ist ein internationaler TV-Spot, den Oscar Isaac, der im Film den X-Wing-Piloten Poe Dameron spielt, in spanischer Sprache vorstellt. Hier gibt es jede Menge Action mit den X-Wings, den TIE-Fightern und dem Millennium Falken zu sehen.

Zudem hat Disney auch zwei neue Featurettes zum Film veröffentlicht. Dabei handelt es sich um Videos, die bestimmte Aspekte des neuen Films bzw. von Star Wars generell beleuchten. Das erste Video geht auf die Evolution der Lichtschwertduelle im Verlauf der Star-Wars-Reihe ein und spricht über die Kampfkunst Kendo als Inspiration. In einem früheren Interview verriet Regisseur J.J. Abrams bereits, dass er sich die alte Trilogie als Vorbild für die Lichtschwertkämpfe genommen hat und dass seine Duelle weniger durchchoreografiert, sondern eher roh und primitiv wirken sollen.

Das zweite Featurette beschäftigt sich mit Daisy Ridleys Figur Rey, die sich scheinbar auf ein ähnliches Abenteuer begibt, wie einst Luke Skywalker in Episode IV.

Featurettes zu den weiteren Charakteren des Films werden in den kommenden Tagen sicherlich noch erscheinen. Es waren auch bestimmt nicht die letzten TV-Spots zum Film, mit denen Disney das Wasser in den Mündern der Fans zusammenlaufen lässt. Den kompletten Film gibt es dann ab dem 17. Dezember im Kino.

Schaut Ihr Euch immer noch gerne die Vorschau-Videos an oder findet Ihr, dass es langsam damit reicht?