Star Wars Das Erwachen der Macht Gewinnspiel

Quelle: Walt Disney Pictures

Die Rückkehr in eine weit entfernte Galaxie rückt immer näher. Obwohl die genaue Handlung der 7. Star-Wars-Episode immer noch ein Mysterium ist, ebenso wie der Verbleib von Luke Skywalker (Mark Hamill), der trotz angeblich wichtiger Rolle noch in keinem Trailer (abgesehen von einer Rückenansicht) oder Filmplakat zu sehen war, lässt Disney nach und nach immer mehr Material zum Film kontrolliert durchsickern. Nach dem Release des großartigen Langtrailers hat Regisseur J.J. Abrams verkündet, dass es vor dem Kinostart im Dezember keine weiteren Trailer geben würde. Das schließt aber natürlich nicht internationale Versionen des bereits bekannten Trailers oder auch TV-Spots aus, die zahlreiche neue Szenen beinhalten. Die Marketing-Strategie von Disney ist in diesem Fall genial. Die Fans bekommen immer wieder kurze neue Einblicke auf den Film – genug, um den Hunger nach mehr anzuregen, aber nicht zu viel, sodass der Appetit verloren geht und man das Gefühl  hat, den Film bereits gesehen zu haben (siehe Terminator: Genisys).

Genau diesen Zweck erfüllen auch die ersten offiziellen Spots zu Star Wars: Das Erwachen der Macht, die Disney kürzlich veröffentlicht hat. Man sieht aufregende neue Szenen mit alten und neuen Charakteren, aber die Geheimnisse des Films (Wo ist Luke? Wie sieht Andy Serkis als Supreme Leader Snoke aus? Wer ist Rey?) bleiben bestehen. So und nicht anders will man es haben. Im Übrigen sind die TV-Spots wieder sehr wirkungsvoll zusammengeschnitten und appellieren an die zahlreichen Generationen, die mit Star Wars aufgewachsen sind. Das ist der Film, für den manche Leute erstmals seit Jahren wieder ins Kino gehen werden.

Neben dem 60-sekündigen Spot findet ihr auch unten auch eine auf 30 Sekunden komprimierte Version der neuen Vorschau. Beide fühlen sich jedoch noch viel kürzer an als sie sind und rufen wieder in Erinnerung, dass wir uns noch mehr als einen qualvollen Monat lang auf Star Wars: Das Erwachen der Macht gedulden müssen.

Wunderschön ist auch das IMAX-Plakat, das Disney zum Film veröffentlicht hat und das daran erinnert, dass der Film zum Teil mit echten IMAX-Kameras gedreht wurde (wie beispielsweise auch Christopher Nolans The Dark Knight oder Interstellar). Zur Freude vieler Filmfans entschied sich J.J. Abrams wie schon bei Star Trek into Darkness dafür, nicht digital, sondern auf Film zu drehen. Wer also in der Nähe eines IMAX-Kinos wohnt, sollte sich auf jeden Fall den Film auf der XXL-Leinwand anschauen.

Ist das Poster nicht einfach himmlisch…?

Star Wars Das Erwachen der Macht Spot Poster

Star Wars: Das Erwachen der Macht startet am 17.12. um Mitternacht in den meisten deutschen Kinos. Werdet Ihr bei den allerersten Vorstellungen dabei sein?