Star Trek Beyond Ausschnitte

Quelle: Paramount Pictures

Star Trek Beyond kommt bereits kommenden Donnerstag, den 21. Juli, in unsere Kinos und während ich mich auf die letzten beiden Star-Trek-Filme von J.J. Abrams lange im Voraus richtig gefreut habe (der erste wurde letztlich auch zu meinem Lieblingsfilm von 2009), sehe ich dem dritten Film seit der Neuinterpretation der Reihe durch Abrams mit gemischten Gefühlen entgegen. Der erste Teaser im Dezember schien die Befürchtungen zu bestätigen, die ich hatte, als die Regie dem Fast-&-Furious-Macher Justin Lin übertragen wurde, doch der zweite Trailer im Mai sah schon deutlich besser aus. Die neuste Vorschau mit Rihannas Song "Sledgehammer" klickte leider nicht so richtig, dafür gefällt mir, dass Scotty-Darsteller Simon Pegg an dem Drehbuch mitgeschrieben hat. Ein schwer von der Hand zu weisendes Warnzeichen ist aber, dass Paramount in Deutschland ein Embargo auf alle Rezensionen zum Film bis zum Abend vor Kinostart verhängt hat. Es gibt zwar hier und da Ausnahmen, doch in der Regel bedeutet eine so kurzfristige Sperrfrist für Rezensionen, dass der Verleih kein großes Vertrauen in das Endprodukt hat und schlechte Kritiken befürchtet (andererseits sind die ersten Kritiken aus den USA durchaus positiv, wenn auch nicht euphorisch). Versteht mich nicht falsch, ich mag was Abrams aus dem Universum gemacht hat, ich liebe die Besetzung, die er für die neuen Filme zusammengestellt hat und ich fände es super, wenn Star Trek Beyond ein würdiger Nachfolger seiner beiden Vorgänger wäre, doch die Vorzeichen sind nicht alle positiv. Vielleicht ist es aber auch vom Vorteil die Erwartungen niedrig zu halten und so positiv überrascht zu werden.

Für alle diejenigen von Euch, die es kaum abwarten können, den neuen Film endlich zu sehen, hat Paramount die ersten offiziellen Filmausschnitte aus Star Trek Beyond veröffentlicht, die Ihr unten sehen könnt. Im ersten (und einzigen deutschsprachigen der drei Clips) geht es um die Trennung (!) des Franchise-Pärchens Spock (Zachary Quinto) und Uhura (Zoë Saldaña)und den Ratschlag, den Pille (Karl Urban) dem Vulkanier dazu gibt. Die anderen beiden Ausschnitte zeigen den Angriff auf die Enterprise und die erste Begegnung zwischen Simon Peggs Scotty und Sofia Boutellas Jaylah.

Zusätzlich hat Paramount auch ein IMAX-Poster zu Star Trek Beyond veröffentlicht, das mich erneut schmerzlich daran erinnert, wie armselig das IMAX-Angebot in Deutschland eigentlich ist. Wenn der neue Star Trek etwas auf jeden Fall bieten wird, dann spektakuläre Bilder, die vom XXL-Format sicherlich profitieren.

Star Trek Beyond Ausschnitte IMAX Poster

Um unsere Vorschau abzurunden, haben wir noch zwei Featurettes zum Film für Euch, in denen es um die schlagkräftige Franchise-Newcomerin Jaylah und den von Idris Elba gespielten geheimnisvollen Bösewicht Krall geht. Wir wissen bislang sehr wenig von seinen Motivationen und obwohl das Video einige Andeutungen darauf macht, was ihn antreibt, erfahren wir eigentlich kaum mehr über ihn. Immerhin müssen wir nicht wieder mit einem Khan-ähnlichen "Twist" rechnen….oder?

Offizieller Inhalt:

"Auf ihrer Forschungsmission gerät die Enterprise in einen gnadenlosen Hinterhalt. Unter Dauerbeschuss kann die Crew um Captain Kirk nur in letzter Sekunde auf fremdem Terrain notlanden. Doch statt in Sicherheit befindet sie sich plötzlich zwischen den Fronten eines scheinbar ausweglosen Konflikts. Getrennt voneinander und ohne Kontakt zur Außenwelt ziehen Kirk und sein Team in den Kampf gegen einen mysteriösen und übermächtigen Feind."