Stan Lee Film

Stan Lee in Fantastic Four (2005) © 20th Century Fox

Quelle: The Hollywood Reporter

Hier ist vermutlich die kurioseste Meldung aus der Filmwelt, die wir Euch diesen Monat berichten dürfen. 20th Century Fox erwarb die Rechte an der Lebensgeschichte des Marvel-Urgesteins Stan Lee, der sich für die Schöpfung zahlloser beliebter Comicfiguren (darunter Spider-Man, Hulk, Iron Man und Thor) verantwortlich zeichnete. Doch obwohl Stan Lees Leben und seine abwechslungsreiche Karriere mit allen ihren Höhen und Tiefen vermutlich ein interessantes Biopic ergeben würden, sehen Fox' Pläne ganz anders aus. Stattdessen soll der in den Siebzigern spielende Film ein Action-Abenteuer im Stile eines James-Bond-Films der Roger-Moore-Ära werden (also viele One-Liner, Over-the-Top-Szenarien und Kitsch, Kitsch, Kitsch) mit einer fiktiven Version von Stan Lee als Actionheld. Das ist eine schräge Idee, aber ich würde lügen, wenn ich behaupten würde, dass ich nicht neugierig wäre. Neben den Moore-Bonds soll sich der Film vom Ton her auch an der Comicadaption Kingsman: The Secret Service orientieren.

Es wurde auch höchste Zeit, dass Stan "The Man" Lee mit einem eigenen Film Respekt gezollt wird und vielleicht ist ein überspitztes, verrücktes Action-Abenteuer der bessere Weg, dem Meister seines Fachs Respekt zu zollen, anstatt ihm eine klassische Filmbiografie zu spendieren (wobei ich mir sicher bin, dass auch diese eines Tages kommen wird). Spätestens mit dem Erfolg der Marvel-Filmadaptionen seit X-Men ist der mittlerweile 93-Jährige nicht länger nur Comicnerds ein Begriff, sondern wurde zum festen Bestandteil der Popkultur. In den meisten Marvel-Verfilmungen der letzten 16 Jahre absolvierte Lee einen Gastauftritt – allein dieses Jahr war er bereits in Deadpool, The First Avenger: Civil War ("Tony Stank!") und in X-Men: Apocalypse zu sehen. Doch auch kreativ bleibt die Comic-Ikone weiterhin sehr aktiv. Im Januar ging in Großbritannien Stan Lees erste Serienschöpfung, "Lucky Man", an den Start und wurde bereits um eine zweite Staffel verlängert. Ein Film über Stan Lee, den Actionhelden, sollte seinen Status als Popkultur-Ikone weiter zementieren. Doch wer soll den Meister spielen? Und ist noch jemand überrascht, dass es ausgerechnet Fox und nicht Disney ist, die die Idee zu einem Stan-Lee-Film hatten?