© 2013 MFA+ Filmdistribution

Quelle: TVLine

Der US-Sender TNT hat offenbar Gefallen an Endzeitserien gefunden. Nach dem Erfolg von Michael Bays „The Last Ship“, die nächstes Jahr in die vierte Runde gehen wird, hat der Sender einen Pilotfilm basierend auf dem Kinohit Snowpiercer des koreanischen Regisseurs Bong Joon Ho in Auftrag gegeben. Im ersten englischsprachigen Film des Regisseurs des Monsterfilms The Host wurde die Welt durch einen fehlgeschlagenen Versuch, die Erderwärmung zu stoppen, in eine neue Eiszeit versetzt und die einzigen Überlebenden leben an Bord des gigantischen Zugs Snowpiercer, der die Erde seit Jahren in Endlosschleife umrundet. In dem Zug herrscht ein Zweiklassensystem. Während die Oberschicht in den vorderen Waggons in Saus und Braus lebt, werden die Zustände für die Unterschicht im hinteren Teil des Zuges immer unerträglicher, sodass es zu einer Revolution kommt, mit dem Ziel, die Kontrolle über den Maschinenraum zu erlangen.

Josh Friedman, der sich zuvor schon als Schöpfer von „Terminator: The Sarah Connor Chronicles“ an einer Science-Fiction-Serie mit postapokalyptischen Tönen übte, schreibt den Pilot. Original-Regisseur Bong Joon Ho ist als Produzent an Bord, auch wenn ich bezweifle, dass seine Beteiligung über die Namensnennung im Vorspann hinausgehen wird.

Snowpiercer beruhte seinerseits auf der französischen Graphic Novel „Schneekreuzer“ (OT: „Le Transperceneige“), die erstmals 1982 veröffentlicht wurde. Der Film bewahrte zwar die Grundidee der Vorlage, wich jedoch in vielen Punkten von deren Geschichte ab. Noch ist nicht bekannt, ob die Serie sich eher am Film oder an der Graphic Novel (die 1999 und 2000 mit zwei neuen Ausgaben fortgesetzt wurde) orientieren wird.

Mit einigen Abstrichen, die hauptsächlich die schlechten CGI-Effekte bei den Außenaufnahmen und das fragwürdige Ende betreffen, ist das Original ein wirklich starker Endzeitfilm, in dem Sozialkritik und Klassenkampf in einem bildstarken postapokalyptischen Setting verarbeitet werden (nicht unähnlich Ben Wheatleys High-Rise dieses Jahr). Auch wenn ich dem mittlerweile außer Kontrolle geratenen Trend von Serienadaptionen skeptisch gegenüberstehe, so eignet sich die Geschichte von Snowpiercer durchaus als Vorlage für eine wöchentliche Serie. Allerdings habe ich meine Zweifel, ob TNT, bekannt für seine auf Hochglanz polierten Serien, der richtige Sender für die Adaption der dreckigen Welt von Snowpiercer ist. Noch hat die Serie auch kein grünes Licht. Dieses wird erst erteilt werden, wenn der Pilotfilm den Senderchefs gefällt.