Sleepy Hollow Staffel 5

Quelle: FOX Broadcasting

Die Abenteuer von Ichabod Crane (Tom Mison) in der Moderne sind endgültig vorüber. Dass "Sleepy Hollow" trotz schwacher Einschaltquoten und des kontroversen Ausstiegs der Hauptdarstellerin Nicole Beharie letztes Jahr überhaupt um eine vierte Staffel verlängert wurde, war ein kleines Wunder. FOX probierte es mit einem Mini-Reboot der Geschichte und schickte Ichabod nach Washington D.C., wo er gemeinsam mit einer Regierungsagentin (Janina Gavankar) weiteren übernatürlichen Vorkommnissen nachging. Doch "Sleepy Hollow" erholte sich nie von dem qualitativen Verfall während der zweiten Staffel und dem Verlust von Beharie, deren Chemie mit Mison zu den wenigen Lichtblicken der Serie während ihrer schwächeren Zeiten gehörten. Die Quoten fielen weiter ins Bodenlose und diesmal gab es am Ende kein zweites Wunder und keine weitere Chance. FOX hat "Sleepy Hollow" nach vier Staffeln und 62 Folgen offiziell den Stecker gezogen. Für alle, die die Entwicklung der Zuschauerzahlen mitverfolgt haben, sollte die Ankündigung keine sonderliche Überraschung sein. Seit Beharie die Serie verlassen hat, waren ihre Tage eigentlich gezählt. Dass die Fans dennoch eine vierte Season erhielten, war ein großzügiges (oder, wie Ichabod/Abbie-Fans sagen würden, unnötiges) Geschenk.

In ihrer ersten Staffel war "Sleepy Hollow" ein Kritiker- und Zuschauererfolg und eine frische, unterhaltsame und manchmal auch sogar unheimliche Brise in der Serienlandschaft, doch die Serie verspielte während ihrer zähen zweiten Staffel den guten Willen der Fans und erlangte ihn nie zurück. Letzten Endes verpasste FOX der Serie einen Gnadenschuss.

In Deutschland wurde die dritte Staffel vergangenes Jahr von ProSieben Maxx ausgestrahlt. Staffeln 1-3 sind außerdem bei Netflix Deutschland verfügbar. Staffel 4 hat hierzulande noch keinen Starttermin.

Werdet Ihr "Sleepy Hollow" vermissen?

3 KOMMENTARE

  1. Ich habe die vierte Staffel zwar noch nicht gesehen aber bis zur 3. Staffel hats mir gefallen. Was mich aber nun am meisten interessiert ist ob es einen vernünftigen Abschluss gibt?

    • Naja, ich würde vernünftig mal in Anführungszeichen setzen. Ohne zu viel zu spoilern sage ich einfach nur, dass der Serie ein offenes Ende gelassen wurde. In sich ist die vierte Staffel zwar wieder abgeschlossen, aber es ist halt ein Ende an dem ohne Weiteres eine weitere Staffel hätte anknüpfen können.

      • Ok danke dir! Dann lasse ich mich mal überraschen. Naja weitergehen könnte ja jede Serie wenn man es genau nimmt, aber ein böser Cliffhanger wäre nicht gut 😉

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here