Simpsons Futurama

Quelle: Screencrush

Am 28. September kehrt die beliebteste TV-Familie der Welt, "Die Simpsons", mit der 26. Staffel ins US-Fernsehen zurück. Kaum ein langjähriger "Simpsons"-Fan (zu denen ich mich auch zähle) wird abstreiten, dass sich nach zweieinhalb Jahrzehnten Ermüdungserscheinungen in die einst so originelle und spitzfindige Serie eingeschlichen haben. Es ist natürlich auch sehr schwer, über 20 Jahre lang einfallsreich und clever zu bleiben, doch das lässt immer häufiger die Frage aufkommen, wann denn ein Ende der Serie angebracht wäre. Auch an den Emmy-Wählern ist die Entwicklung nicht vorbeigegangen und so wurde "Die Simpsons" zum ersten Mal überhaupt nicht in der Kategorie "Beste Animationsserie" nominiert.

Dass die Serie so langsam einrostet ist aber auch den Machern durchaus bewusst und so versuchen sie, mit der neuen Staffel die Serie wieder etwas aufzurütteln und den Zuschauern zeigen, dass "Die Simpsons" es noch drauf hat. Zum aktuellen Plan gehören momentan drei große Ereignisse:

Zum einen soll in der Staffelpremiere mit dem Titel "Clown in the Dumps" eine prominente Figur dauerhaft das Zeitliche segnen. Als Hinweis gaben die Macher an, dass der Sprechher bzw. die Sprecherin der Figur bereits einen Emmy für ihre Arbeit gewonnen haben. Das grenzt den Kreis der Verdächtigen aber nicht sonderlich stark ein, denn schon viele Sprecher der Serie wurden mit dem Fernsehpreis ausgezeichnet. Aufgrund des Titels der Folge fällt aber der Verdacht auf Krusty den Clown. Oder ist das vielleicht nur Irreführung?

Zum anderen stehen demnächst zwei große Crossover-Folgen an, mit anderen Animationsserien von FOX. Bereits am 28. September werden im Rahmen der Premiere der 13. "Family Guy"-Staffel die Griffins nach Springfield kommen! Die Folge trägt den Titel "The Simpsons Guy" Während sich Lois und Marge darin anfreunden und Stewie sich von Bart Streiche und Skateboarding beibringen lässt, geraten Homer und Peter in einen Streit um das bessere Bier – Duff oder Pawtucket. Einen Vorgeschmack auf die Folge bietet die fünfminütige Vorschau, die im Rahmen der Comic Con vorgestellt wurde. Passt gut auf, eine Figur aus "Bob’s Burgers" hat einen Gastauftritt.

https://youtu.be/7xcrXwijHlY

Noch spannender in meinen Augen ist aber das zweite Crossover, das als Teil der "Simpsons"-Staffel im November ausgestrahlt wird – "Futurama" trifft endlich auf "Die Simpsons" in einer Folge mit dem Titel "Simpsorama". Zwar gab es bereits zahlreiche Anspielungen auf "Futurama" in diversen "Simpsons"-Folgen, doch ein direktes Aufeinandertreffen der Charaktere gab es schockierenderweise noch nie – bis jetzt. In "Simpsorama" reist Bender in die Vergangenheit, mit dem Ziel Bart zu töten, bevor seine Handlungen die Zukunft zerstören. Die Fans der (erneut) abgesetzten Serie "Futurama" wird sicherlich das Wiedersehen mit den geliebten Charakteren freuen. Alle Originalsprecher von "Futurama" kehren für die Folge zurück.

Meint Ihr, diese Maßnahmen sind ausreichend, damit "Die Simpsons" aus dem kreativen Loch herauskommt?