Quelle: Shortlist

Den Fans von Arthur Conan Doyles Meisterdetektiv Sherlock Holmes stehen gute Zeiten bevor. Die Dreharbeiten zur vierten Staffel der BBC-Serie „Sherlock“ mit Benedict Cumberbatch und Martin Freeman sind endlich im Gange, CBS hat eine fünfte Staffel der anderen Sherlock-Serie „Elementary“ bewilligt und jetzt bestätigte auch Schauspieler Robert Downey Jr. während der Pressetour zu The First Avenger: Civil War, dass er als Sherlock Holmes demnächst wieder auf die Leinwand zurückkehren wird.

Seit Downey Jr. 2011 in Sherlock Holmes: Spiel im Schatten seinen Erzfeind Moriarty (Jared Harris) besiegte und seinen eigenen Tod vortäuschte, hoffen viele Fans der stylischen und extrem unterhaltsamen Filmreihe von Guy Ritchie auf eine Rückkehr von ihm und Jude Law als Sherlock und Watson. Doch obwohl der zweite Sherlock-Film mit ihnen weltweit fast $550 Mio einspielte und damit ein gewaltiger Erfolg für alle Beteiligten war, haben wir fünf Jahre später immer noch keine Fortsetzung gesehen. Das liegt vermutlich einerseits daran, dass Downey Jr. mit seinen Marvel-Verpflichtungen einfach wenig Zeit für ein weiteres großes Franchise hatte. Immerhin wird er dieses Jahr schon zum vierten Mal seit 2011 als Tony Stark im Kino zu sehen sein. Andererseits haben die Autoren Lionel Wigram und Drew Pearce (letzterer schrieb auch Iron Man 3 für Robert Downey Jr.) offenbar Schwierigkeiten damit, die richtige Geschichte für die Fortsetzung zu finden. Letztes Jahr erzählte Wigram, der die Reihe auch produziert, dass Sherlock Holmes 3 nur dann gemacht werden sollte, wenn er alle von den Socken hauen und der beste der Reihe werden würde.

Diesem Ziel sind die Macher jetzt offenbar näher gekommen, denn Downey Jr. hofft, noch dieses Jahr mit dem Dreh zu Sherlock Holmes 3 beginnen zu können: (aus dem Englischen)

Wir reden aktuell darüber. Wir können einige vorläufige Sachen schon machen. Wenn wir den Film über Skype drehen könnten, könnten wir ihn in einer Woche fertigstellen. Wenn wir diese Sherlock-Filme drehen, dann geht es richtig ab. Also werden wir versuchen, ihn noch dieses Jahr zu machen. Es ist wirklich eine große Sache, einen dieser Filme zu drehen. Ich bin die ganze Zeit müde, aber ich freue mich auch sehr darauf.

Als großer Fan der ersten beiden Filme (wobei ich Teil 1 noch ein klein wenig besser fand als den Nachfolger), würde ich ein drittes Sherlock-Abenteuer mit Downey Jr. und Law begrüßen. So sehr mir die moderne Adaption mit Benedict Cumberbatch auch gefällt, die klassischere Variante sehe ich auf der Leinwand sehr gerne, und obwohl er Amerikaner ist, läuft Robert Downey Jr. in der Rolle zur Höchstform auf. Also drücke ich den Machern die Daumen, dass es tatsächlich klappt und Downey Jr. den Hut und die Pfeife bald aus dem Schrank packen kann, bevor er für Avengers: Infinity War wieder in Iron Mans Metallrüstung schlüpft.

Würdet Ihr gerne Sherlock Holmes 3 sehen?