Sharknado 3 News

Quelle: SyFy

Sharknado war vielleicht nicht der trashigste Film, der letztes Jahr produziert wurde und es gab sicherlich irgendwo auch Filme mit noch bekloppterer Story (wobei natürlich Haie, die in einem Tornado transportiert werden, die Messlatte ziemlich hoch anlegen), doch wie der Zufall und cleveres Marketing (und ein noch clevererer Titel) es vermochten, wurde keinem anderen so viel Hype zuteil wie der SyFy/Asylum-Koproduktion Sharknado. Der ursprünglich als TV-Film à la Dinoshark oder Sharktopus angedachte Film wurde über Nacht zu einem Internetphänomen und wurde in den USA, aber auch in Deutschland sogar in einigen Kinos im Rahmen von Special Screenings gezeigt (und es lohnte sich; den Film muss man mit einem möglichst großen Publikum sehen!). Ob der Hype verdient war, darüber lässt sich streiten, denn auch SyFy-Produktionen wie Ghost Shark (allen Sharknado-Fans zu empfehlen) sind eigentlich nicht minder bescheuert und besitzen ebenfalls den so-schlecht-dass-schon-wieder-gut-Faktor.

Wie dem auch sei, hat SyFy ganz schnell einen zweiten Teil in Auftrag gegeben, der unter dem Titel Sharknado: The Second One am 30.07.2014 auf SyFy in den USA ausgestrahlt werden wird und diesmal schon sehr bewusst auf seinen Internet-Kultstatus setzt. Neben den Rückkehrern Ian Ziering und Tara Reid (die heilfroh um die Beliebtheit des ersten Films sein muss, denn so hat sie nach American Pie wieder ein Franchise gefunden!) werden im zweiten Sharknado auch Vivica A. Fox, Kari Wuhrrer, Tiffany Shepis zu sehen sein. Außerdem kamen für Gastauftritte als Fischfutter Billy Ray Cyrus (jep, Miley Cyrus' Vater), Andy Dick, Kelly Osbourne, Judd Hirsch und Klatsch-Blogger Perez Hilton an Bord. In Sharknado: The Second One bringt ein katastrophales Wettererignis den Hai-Tornado nach New York und nur Fin (Ziering) und April (Reid) können ihn aufhalten. Ich weiß auch nicht, warum ich das gerade aufgeschrieben habe, der Plot interessiert doch niemanden von den Zuschauern.

SyFy ist sich des Erfolgs des Films recht sicher und so wurde jetzt bekannt, dass der Sender jetzt schon Sharknado 3 in Auftrag gegeben hat (und mich beschleicht das Gefühl, dass auch das nicht der letzte Teil werden wird). Ob Ziering und Reid erneut mit von der Partie sein werden, ist noch unbekannt.