Shaft Reboot

Quelle: The Wrap

Es wundert mich bis heute, dass John Singletons Neuauflage des Blaxploitation-Klassikers Shaft mit Samuel L. Jackson nie eine Fortsetzung erhalten hat. Als der Film 2000 in die Kinos kam, spielte er bei einem Budget von $46 Mio mehr als $100 Mio weltweit ein und gehört zu den erfolgreichsten Filmen, in denen Jackson die alleinige Hauptrolle hatte. Bei den Kritikern kam das Reboot/Quasi-Sequel (Jacksons Shaft ist der Neffe von Richard Roundtrees Original-Shaft) halbwegs gut weg und ich hätte mir keine passendere Besetzung für die Rolle der Blaxploitation-Ikone John Shaft vorstellen können. Ein Grund dafür, weshalb Shaft nie fortgesetzt wurde, könnte darin gelegen haben, dass Jackson und Singleton sich beim Dreh alles andere als gut verstanden haben.

Fünfzehn Jahre sind seit dem mittlerweile seitdem vergangen und während das Reboot selbst größtenteils vergessen wurde, trifft das auf den Charakter John Shaft, der immer Kultstatus in der Kinogeschichte haben wird, sicherlich nicht zu. Und da Kultfiguren nie ewig ruhen, möchte New Line Shaft wieder zum neuen Leben erwecken und gab jetzt Pläne bekannt, dem Charakter ein Reboot zu verpassen. John Davis (Predators) produziert die Neuauflage, doch es gibt momentan weder einen Autor noch einen Regisseur, geschweige denn einen Hauptdarsteller für den Film. Von der Präsenz des letzteren wird sicherlich einiges abhängen, denn nicht jeder hat das Zeug, Roundtree und Jackson in die Fußstapfen zu treten. Zum Glück mangelt es nicht an talentierten afroamerikanischen Schauspielern und ich stelle mir gerne Idris Elba als Shaft vor, auch wenn die Rolle vielleicht zu nah an seiner Krimiserie "Luther" liegt.

Ihr könnt ja gerne Kandidaten für den Part vorschlagen und wir lassen Euch mit Isaac Hayes' unsterblicher, oscarprämierter Melodie zurück.