Scream Serie Start

Quelle: Deadline

Die "Scream"-Serie von MTV ist eine schwere Geburt, die unsere Website während ihrer Entstehung begleitet hat. Als die Serienadaption des Slasherreihe von Wes Craven im Sommer 2012 erstmals angekündigt wurde, war es die erste Meldung aus der Serienwelt, die wir hier veröffentlicht haben. Unsere zweite betraf das Casting der Serie "Hannibal". Doch während "Hannibal" im nächsten Frühjahr bereits mit der dritten Season beginnen wird, musste die Welt bislang weiterhin ohne eine "Scream"-Fernsehserie auskommen, obwohl MTV das Projekt unentwegt verfolgt hat. Knapp 11 Monate nach der ersten Ankündigung, erhielt die Pilotfolge der Serie grünes Licht von MTV, doch es verging wieder mehr als ein Jahr, bis die Serie endlich einen Cast und eine Story hatte. Erst letzten Monat ging die Pilotfolge endlich vor die Kameras. Das Ergebnis gefiel MTV offensichtlich so sehr, dass die "Scream" als Serie grünes Licht bekam. Ab Oktober nächsten Jahres soll die Ausstrahlung der zehn Folgen von Staffel 1 auf MTV beginnen – insgesamt mehr als drei Jahre nach der Ankündigung der Serie. Vielleicht ist es aber auch gar keine so schlechte Idee, etwas Abstand zwischen der Serie und dem in den Kinos gefloppten vierten Film zu schaffen.

Regisseur Wes Craven und Autor Kevin Williamson sind übrigens in gar keiner Weise involviert. Als Showrunnerin leitet Jill Blotevogel ("Harper’s Island") das Projekt. Was für die Fans jedoch noch schockierender sein könnte – der berüchtigte Ghostface (die klassische Maske des Scream-Killers wie im Artikelbild oben) soll in der Serie gar nicht auftreten, zumindest nicht in der ersten Staffel. Das hat kürzlich der Rechteinhaber an der Maske bekanntgegeben. So war er zwar in Kontakt mit The Weinstein Company, die "Scream" mit MTV gemeinsam produziert, wurde jedoch informiert, dass die Dienste von Ghostface vorerst nicht benötigt werden würden. Da drängt sich natürlich die Frage auf, inwiefern das noch eine "Scream"-Serie ist.

Zur Handlung weiß man noch nicht viel, nur dass ein viral verbreitetes Video eine gefährliche Kette von Ereignissen in einer Kleinstadt in Bewegung setzt. Die Hauptrolle in der Serie spielt Willa Fitzgerald ("Royal Pains"). Bei all der Skepsis, die ich und die meisten Horrorfans der Serie aktuell entgegenbringen, weiß ich aber ach ganz genau, dass die Neugier am Ende die Oberhand gewinnen wird und ich auf jeden Fall zumindest zu Beginn reinschauen werde.