School of Rock Serie

Quelle: Comingsoon

Die meisten kennen Richard Linklater als Regisseur von umjubelten Arthouse-Perlen wie Boyhood, Waking Life und natürlich der Before Sunrise/Sunset/Midnight-Trilogie. Doch er feierte auch einen großen kommerziellen Mainstream-Erfolg in der Vergangenheit mit School of Rock. In dem Film muss Jack Blacks Möchtegern-Rockstar aus Geldnöten eine Schulklasse unterrichten und versucht, aus seiner Klasse eine Rockband zu machen.

Der Film war 2003 ein ansehnlicher Erfolg und schon kurz darauf wurden Gespräche über eine mögliche Fortsetzung geführt. Doch es ist lediglich bei den Gesprächen geblieben und Linklater tauchte schon bald wieder in die Welt des Arthouse-Kinos ein.

Jetzt soll School of Rock doch wieder zum Leben erweckt werden, jedoch nicht als eine Filmfortsetzung, sondern in Form einer TV-Serie. Nickelodeon hat in erstmaliger Zusammenarbeit mit Paramount Television 13 Folgen der "School of Rock"-Serie in Auftrag gegeben. Im Herbst sollen die Dreharbeiten beginnen, sodass im Frühjahr die Ausstrahlung folgt. Dabei hat Nickelodeon scheinbar genug Vertrauen in die Marke, dass die übliche Pilotfilm-Phase gänzlich übersprungen wird und das Projekt direkt in Serie geht. Hauptfigur der Serie soll wieder der gescheiterte Musiker Dewey sein, den Jack Black im Film verkörpert hat. Mit einer Rückkehr von Black selbst würde ich jedoch nicht rechnen. Wer könnte ihn aber gut ersetzen?