Quelle: iatse873

Während The Purge, Insidious und Conjuring die Horror-Filmlandschaft seit einigen Jahren beherrschen, stagnieren schon lange die meisten älteren Horror-Franchises. Zwar erinnern uns Produzenten immer wieder daran, dass ein neuer Freitag der 13. und ein weiterer Halloween-Film bald kommen werden, doch seit sieben Jahren wird bloß viel geredet, ohne dass etwas passiert. Auch Freddy Krueger hat seinen Messerhandschuh offenbar erst einmal an den Nagel gehängt und Scream wurde nach dem schwachen Abschneiden des vierten Films erst einmal ins Fernsehen verlagert.

Zwar nicht so alt wie diese Filmreihe, aber mindestens genau so prägend für das Genre, ist Saw. Zwischen 2004 und 2010 wurden die Filme der Gattung Torture Porn im Jahres-Rhythmus veröffentlicht. Mit Saw 3D: Vollendung fand die Reihe 2010 nach sieben Filmen ihren Abschluss. Zu dem Zeitpunkt war es angesichts sinkender Einnahmen definitiv die richtige Entscheidung, doch sechs Jahre später hört man aus dem Lager der Horrorfans immer häufiger Rufe nach einem 8. Film.

Im Februar wurde es erstmals ein klein wenig konkreter, als berichtet wurde, dass Lionsgate mit der Entwicklung von Saw: Legacy begonnen und dafür die Drehbuchautoren Josh Stolberg und Pete Goldfinger (Piranha 3D) angeheuert hat. James Wan und Leigh Whannell, Schöpfer der Saw-Reihe, sollen den neuen Film produzieren. Damit endeten auch alle Details, man las in den darauffolgenden Monaten nichts mehr zu dem Projekt und ich verbuchte diese Meldung als weiteres Gerede ohne ein konkretes Ergebnis.

Es hat den Anschein, als habe ich mich in dieser Hinsicht geirrt und Saw: Legacy könnte unmittelbarer bevorstehen, als wir erwartet haben. Neusten Indizien zufolge könnten bereits im September die Dreharbeiten zum Film beginnen, was einen Starttermin nächstes Jahr nahelegen würde. An dieser Stelle sollte ich aber darauf hinweisen, dass es sich hier lediglich um das Zusammenzählen von 1 und 1 handelt und keine handfeste Bestätigung des Studios.

So hat die Website der Film- und TV-Gewerkschaft von Toronto unter den kommenden Produktionen, die in der Stadt aktuell oder demnächst gedreht werden, auch ein Projekt mit dem Titel Legacy gelistet, dessen Dreharbeiten zwischen dem 21. September und dem 21. Oktober andauern sollen. Das alleine ist wohl kaum aussagekräftig, doch als Produzenten des Projekts führt die Website Dan Heffner und Oren Kroules an, die von Anfang an an den Saw-Filmen beteiligt waren. Zudem verlinkt dieser Eintrag auch auf die IMDb-Seite des 8. Saw-Films. Gestützt wird diese Beweisführung auch dadurch, dass Oren Kroules kürzlich versprach, dass uns große Ankündigungen um die Zeit der Comic Con in San Diego (in zwei Wochen) erwarten. Wird der Film dann offiziell samt Cast und Crew angekündigt? Es sieht ganz danach aus. Es wird Zeit für Jigsaws Rückkehr!