Quellen: Lucasfilm, Walt Disney Pictures

Es ist wieder Star-Wars-Zeit! Der Hype um Rogue One: A Star Wars Story mag zwar nicht ganz so gigantisch sein wie um Star Wars – Das Erwachen der Macht letztes Jahr, denn schließlich ist es nicht der erste Star-Wars-Film seit zehn Jahren und die Fortsetzung der Hauptgeschichte, auf die Fans seit über 30 Jahren gewartet haben, doch es bestehen wenig Zweifel, dass Rogue One für Millionen von Menschen einen Pflichtbesuch in den Kinos darstellen wird. Auch ist es keine gewagte These, dass Rogue One spielend zum weltweit erfolgreichsten Film des Jahres werden wird. Der Gewinner bleibt dabei so oder so Disney, dem aktuell alle vier (!) umsatzstärksten Filme des Jahres gehören (Civil War, Findet Dorie, Zoomania und The Jungle Book).

Für alle eingefleischten Star-Wars-Fans, die schon längst die Tage (und vielleicht Stunden) herunterzählen bis zum Start des Spin-Offs am 15. Dezember, ist heute ein ganz großer Tag, denn um eine Minute nach Mitternacht begann in Deutschland offiziell der Vorverkauf für die bundesweiten Mitternachtspreviews und für die Startwoche des Films. Der Vorverkauf zu Das Erwachen der Macht brach letztes Jahr in den USA, aber auch in Deutschland alle Rekorde. Das erwartet man von Rogue One zwar nicht, doch wer den Film von guten Plätzen aus sehen möchte, sollte dennoch nicht zögern, denn der Andrang wird mit Sicherheit wieder immens sein.

Um die Fans zum Vorverkaufsbeginn in die Stimmung zu bringen hat Lucasfilm einen brandneuen TV-Spot zu Rogue One veröffentlicht, mit einer ganz besonderen tonalen Untermalung. Ich bin sicherlich nicht der einzige, dem sich bei Darth Vaders Atem, in Kombination mit Klängen des „Imperial March“, die Nackenhaare aufstellen. Oh ja, der Dezember kann definitiv kommen!

Wem das noch nicht genug ist, sollte auch einen Blick auf weitere kürzlich veröffentlichte TV-Spots werfen. Sie alle machen den Ton des Films klar: Rogue One ist keine Saga um die Jedi, die Sith und das Gleichgewicht der Macht, sondern vielmehr ein intergalaktischer Kriegsfilm, der endlich verrät, wie die Rebellen in den Besitz der Baupläne des Ersten Todessterns gelangten. Regisseur Gareth Edwards, der schon für sein Godzilla-Remake atemberaubende Bilder auf die Leinwand heraufbeschwörte, hat auch mit Rogue One offensichtlich ein bildgewaltiges Spektakel inszeniert, das der großen Leinwand würdig ist.

Auch einige deutsche TV-Spots wurden in den letzten Tagen veröffentlicht:

Wer von Euch hat sich bereits Tickets für den Film gesichert?