Olivia Munn Ride Along 2

Olivia Munn in Magic Mike (2012) © Warner Bros. Pictures

Quelle: Variety

Ich kann nicht behaupten, dass ich ein großer Fan von der Buddy-Cop-Komödie Ride Along war, ebenso wenig, dass ich die immense Popularität von Kevin Hart in den USA verstehe. Seine überdrehte Möchtegern-Eddie-Murphy-Art finde ich über weite Strecken einfach nicht besonders lustig. Immerhin haben die deutschen Kinogänger ausnahmsweise etwas Geschmack beweisen und die Komödie an den Kinokassen schnell untergehen lassen. In den USA war der Film jedoch ein enormer Hit und spielte bei einem Produktionsbudget von $25 Mio mehr als $130 Mio ein. Da ist es natürlich klar, dass eine Fortsetzung zwangsläufig folgen muss. Ride Along 2 wird am 15.06.2016 in den US-Kinos starten (einen deutschen Starttermin gibt es bislang nicht). Neben Regisseur Tim Story kehren auch die beiden Hauptdarsteller Kevin Hart und Ice Cube für das Sequel zurück, das in Miami spielen soll. Auch Benjamin Bratt ist dabei.

Jetzt hat der Film auch eine weibliche Hauptdarstellerin gefunden. Olivia Munn (Magic Mike) steht in Verhandlungen mit dem Studio wegen einer Rolle im Film. Ein kleines Problem stellt noch ihr Terminkalender dar, denn sie gehört auch zum Cast der HBO-Serie "The Newsroom", deren dritte und letzte Staffel sehr bald gedreht wird. Sollte sie ihren Zeitplan so hinbekommen, dass sie beides unterbringen kann, wird sie wohl auf einen Ride Along mit Cube und Hart gehen. Ein wirkliches Argument für das Sequel ist es immer noch nicht, aber immerhin wäre mit Munn, die demnächst im Horrorthriller Erlöse uns von dem Bösen zu sehen sein wird, eine Augenweide an Bord des Films. Man(n) nimmt, was man(n) kann…