Reign Staffel 4

Quelle: The CW

Der US-Sender The CW war dieses Jahr wirklich sehr großzügig mit der Verlängerung der eigenen Serien. Dass "The Flash", "Arrow" oder "Supernatural" in die nächste Runde gehen würden, war eigentlich vorauszusehen, doch auch die quotenschwache Dramaserie des Senders, "Reign", wurde vom Sender um eine 4. Staffel verlängert. In der aktuellen dritten Staffel erreichen die Folgen der Historienserie über die junge Mary Stewart kaum mehr als eine Million Zuschauer pro Woche, was sogar nach den niedrigen Maßstäben des Senders recht schwach ist. Wie bei "The Originals" liegt der Grund für die Verlängerung vermutlich in der Syndication. Erreicht die Serie nämlich vier Staffeln bzw. 88 Folgen darf The CW sie zu einem guten Tarif an andere Sender für Wiederholungsausstrahlungen verkaufen. Es ist eine Win/Win-Situation, denn mit der Verlängerung werden auch die loyalen Fans der Serie zufriedengestellt und müssen sich nicht mit einem vorzeitigen oder gar offenen Ende abfinden. Es ist jedoch noch wahrscheinlicher als bei "The Originals", dass die vierte Season von "Reign" auch die letzte sein wird. Staffel 1 handelte von Francis' und Marys Aufstieg zum König und Königin von Frankreich. In der zweiten Staffel festigte Francis seine Macht gegen viele Widerstände und in Staffel 3 geht es um den Konflikt zwischen Mary und Englands Königin Elizabeth (Rachel Skarsten). Was auch immer die vierte Staffel bringen wird, den Tod von Mary werden wir in der Serie vermutlich nicht mehr erleben. Staffel 3 spielt 1560, Mary wurde jedoch erst 1587 wegen Hochverrats hingerichtet. Da die vierte Staffel vermutlich keinen Sprung über 25 Jahre machen wird, wird die Serie höchstens noch mit der Gefangennahme von Mary (1568) enden oder noch etwas früher, um den Zuschauern ein Happy End zu bieten.

Doch es gibt auch einen Wermutstropfen für die Fans: es ist gut möglich, dass einer der aktuellen Stars der Serie, Torrance Coombs (Bash), in der vierten Season nicht mehr dabei sein wird oder nur eine kleine Rolle spielen wird. Der Darsteller wurde von ABC für deren neue Serie "Still Star-Crossed" verpflichtet, die ihn wieder in historische Gewänder kleiden wird. Die Serie handelt von den Capulets und Montagues nach den tragischen Ereignissen von Shakespeares "Romeo und Julia". Über Twitter versprach Coombs zwar, dass man noch mehr von Bash bei "Reign" sehen würde, doch sollte "Still Star-Crossed" bei ABC tatsächlich in Serie gehen, würde das seine Beteiligung an "Reign" zumindest drastisch reduzieren.

Für viele deutsche Fans ist das alles jedoch noch Zukunftsmusik. Hierzulande beginnt erst heute bei Sixx die zweite Staffel von "Reign", zu der wir unten einen Trailer angefügt haben.