Rachel McAdams Doctor Strange

Rachel McAdams in Southpaw (2015) © The Weinstein Company

Quelle: The Wrap

Im November beginnen in London die Dreharbeiten zu Marvels Doctor Strange, dem ersten neuen MCU-Charakter, der im Rahmen von Marvels Phase Drei seinen eigenen Film bekommen wird. Jetzt steht fest, wer die Frau an der Seite von Benedict Cumberbatchs Dr. Stephen Strange spielen wird. Rachel McAdams hat beim Toronto International Film Festival selbst bestätigt, dass sie für die Rolle im Film unterschrieben hat. Bereits im Juli tauchten die ersten Gerüchte über die Verhandlungen mit der "True Detective"-Schauspielerin auf. Sie bestätigte zwar die Verhandlungen kurze Zeit darauf, äußerte sich jedoch eher zögerlich darüber, ob daraus etwas werden würde. Die Zweifel hat sie nun aus dem Weg geräumt. Jedoch ist es weiterhin unbekannt, welchen Charakter sie spielen wird.

McAdams hat im Laufe ihrer Karriere schon in vielen sehr erfolgreichen Filmen mitgespielt (wie Sherlock Holmes, Die Hochzeits-Crasher oder Für immer Liebe), doch Doctor Strange wird für sie höchstwahrscheinlich ein Hit auf einem neuen Level werden. Dieses Jahr war sie schon sehr fleißig und war bereits in Cameron Crowes Alohe und in Antoine Fuquas Southpaw zu sehen, ebenso wie in der zweiten "True Detective"-Season auf HBO. In Toronto stellte sie mit Spotlight einen potenziellen Oscarkandidaten über die Aufdeckung von Kindesmissbrauch in der katholischen Kirche vor.

Die bisherige Besetzung von Doctor Strange kann sich wirklich sehen lassen! Neben Cumberbatch und McAdams wurden auch schon Tilda Swinton als The Ancient One, Stranges Mentorin in den Zauberkünsten, und Chiwetel Ejiofor als Baron Mordo, sein Widersacher, bestätigt. Zudem befindet sich Marvel aktuell mit dem "Hannibal"-Star Mads Mikkelsen in Verhandlungen um eine weitere, nicht genau beschriebene Bösewichtsrolle im Film. Mikkelsen war ursprünglich für die Rolle des Bösewichts in Thor – The Dark Kingdom vorgesehen, musste jedoch aufgrund seiner Verpflichtung an "Hannibal" abspringen. Jetzt ist es die Absetzung seiner Thrillerserie, die es ihm ermöglicht, größere Blockbuster-Rollen anzunehmen. So steht auch bereits seine Beteiligung am Star-Wars-Spin-Off Rogue One fest.

Doctor Strange kommt unter Scott Derricksons Regie voraussichtlich am 27.10.2016 in die deutschen Kinos. Ob wir Benedict Cumberbatch schon vorher (sprich: in Captain America: Civil War) kurz zu sehen bekommen werden, ist noch unbekannt, doch es sieht momentan nicht danach aus.