DC Serie

Quelle: ProSieben

Deutsche Comic-Fans werden dieses Jahr viel vor der Glotze kleben! Nachdem RTL 2 bereits letzten Oktober angekündigt hat, "Marvel’s Agents of S.H.I.E.L.D." dieses Jahr endlich ins deutsche Free-TV zu bringen (genauer Starttermin ist noch unbekannt), wird Konkurrent ProSieben in puncto Comic-Serien vorlegen und gleich mit potenziellen Serienhits im Februar an den Start gehen – die Batman-Prequelserie "Gotham" und der "Arrow"-Ableger "The Flash", die in den USA zu den erfolgreichsten neuen Serien der aktuellen Fernseh-Saison gehören, werden ab dem 10. Februar auf ProSieben immer dienstags ausgestrahlt werden. Dafür krempelt der Sender die Ausrichtung des Dienstags um. War diese zuvor durch Sitcoms ("2 Broke Girls", "Two and a Hlaf Men") geprägt, stehen jetzt Superhelden im Vordergrund. Schließlich gewinnen Comic-Stoffe ja auch in Deutschland nach und nach an Popularität und sind längst keine Nischenprodukte mehr.

Los geht’s am 10. Februar um 20:15 mit einer Doppelfolge von "The Flash", worauf dann um 22:00 "Gotham" ebenfalls mit einer Doppelfolge folgt. Ab der darauffolgenden Woche soll allerdings immer nur eine neue Folge der jeweiligen Serie pro Woche ausgestrahlt werden.

Sehr kurios ist übrigens, dass die Rechte an "Arrow", der Mutterserie von "The Flash", in Deutschland bei VOX liegen, dem Konkurrenten von ProSieben. Wie wird es dann wohl mit den Crossover-Folgen aussehen, die beiden Serien in den USA im Dezember Top-Quoten beschert haben? An eine Kooperation der Sender glaube ich leider nicht wirklich, die "Leidtragenden" werden letztlich die Fans sein, die die beiden Crossover-Folgen vielleicht in einem größeren Abstand voneinander zu sehen bekommen werden oder gar in falscher Reihenfolge. Ein trauriges Beispiel aus der Vergangenheit: die Crossover-Folgen zwischen "CSI" (RTL) und "Without a Trace" (Kabel 1) wurden im Abstand von zwei Jahren (!) voneinander ausgestrahlt…