Proof Ende

Quelle: TNT

Auch nach über 30 Jahren ist Jennifer Beals am besten durch ihren Tanzfilm Flashdance bekannt. Ihr zweiter großer Erfolg kam vor etwa zehn Jahren mit der Hauptrolle in der Serie "The L Word". Seit deren Ende 2009 hatte sie jedoch deutlich weniger Glück. Die Serie "The Chicago Code", in der sie eine der Hauptrollen spielte, wurde nach nur einer Staffel eingestellt. Auch ihre neuste Serie, "Proof", hat nicht länger durchgehalten. Knapp einen Monat nach dem Ende der zehnteiligen ersten Staffel gab der Sender TNT offiziell die Einstellung der übernatürlichen Mysteryserie bekannt. Die reinen Zuschauerzahlen waren zwar nicht schlecht, doch gerade in der begehrten Zielgruppe der 18- bis 49-Jährigen hat "Proof" leider nicht genug Zuschauer vor die US-Bildschirme gelockt.

In "Proof" spielte Beals eine Chirurgin, die mittels unermesslicher Ressourcen eines krebskranken Milliardärs (Matthew Modine) der Frage nachgeht, was nach dem Tod kommt. Es ist eine interessante Ausgangsprämisse für eine Serie, doch laut den meisten Kritikern wusste "Proof" damit leider nicht viel anzufangen. In Deutschland lief die Serie parallel zur US-Ausstrahlung auf dem Bezahlsender TNT Glitz. Unten findet Ihr den Serientrailer: