Quelle: Lionsgate

Jedes Kind der Neunziger kennt sie: die Power Rangers! Die fünf Teenager aus dem beschaulichen Städtchen Angel Grove, die vom kosmischen Wesen Zordon auserwählt wurden, um als bunt kostümierte Superhelden die Erde vor Gefahren aus dem Weltall zu verteidigen, waren vor etwa 20 Jahren der ganz große Hit. Tatsächlich werden neue Episoden der „Power Rangers“-Serie bis heute produziert, doch es war Mitte der Neunziger, während der ersten Serie, dass die Power Rangers den bisherigen Höhepunkt ihrer Popularität erreichten. Es wurden in der Zeit auch zwei Kinofilme produziert, von denen aber nur der erste an den Kinokassen Erfolg hatte.

Lionsgate und das  für die Schöpfung der Power Rangers verantwortliche Unternehmen Saban Brands wird die Power Rangers demnächst im Kino für eine neue Generation wieder aufleben lassen. Nachdem zuletzt Teenage Mutant Ninja Turtles mit der Neunziger-Nostalgie beim Publikum punkten konnte, erhofft sich Lionsgate auch für die Rückkehr der Power Rangers eine ähnlich große Resonanz seitens der alten Fans und natürlich auch seitens einer neuen Generation.

Gestern haben in Vancouver offiziell die Dreharbeiten zum Power-Rangers-Reboot begonnen, das hierzulande von Studiocanal am 23.03.2017 im Kino veröffentlicht werden wird. Regie führt beim Film Dean Israelite (Project: Almanac). In den Hauptrollen der fünf Ranger wurden Newcomer besetzt: Dacre Montgomery als Jason, der Rote Ranger, RJ Cyler aus Ich und Earl und das Mädchen als Billy, der Blaue Ranger, Naomi Scott als Kimberly, der Pinke Ranger, Ludi Lin als Zack, der Schwarze Ranger und Becky G als Trini, der Gelbe Ranger. Als Haupt-Antagonistin entschied man sich für eine Figur aus den frühen Tagen der Power Rangers, die mächtige Hexe Rita Repulsa, die von der großartige Elizabeth Banks (Pitch Perfect, Zack and Miri Make a Porno) gespielt werden wird.

Die offizielle Inhaltsangabe entspricht im Prinzip dem Plot der ersten Serie:

5 Teenager, die unterschiedlicher nicht sein könnten: Jason (Dacre Montgomery), Kimberley (Naomi Scott), Billy (RJ Cyler), Trini (Becky G.) und Zack (Ludi Lin) haben nichts weiter gemeinsam, als auf dieselbe High School im Städtchen Angel Grove zu gehen. Als Jason und Billy durch Zufall auf etwas stoßen, das sie für uralte Fossilien halten, erwecken sie eine außerirdische Macht, die die Menschheit auslöschen will. Die Ereignisse überschlagen sich und schweißen die fünf Teenager zusammen, als sie plötzlich auf unerklärliche Weise Superkräfte besitzen! Dass ihre neu erworbenen Fähigkeiten nicht nur ein Spiel sind, stellt sich schnell heraus, als ihnen Zordon, der einstige Red Ranger als Hologramm erscheint. Von ihm erfahren sie, dass die Außerirdische Rita Repulsa (Elizabeth Banks) mit ihrer Alien-Armee einen Angriff auf die Erde plant. Um die Welt retten zu können, müssen die fünf nun innerhalb weniger Tage lernen, was normalerweise Jahre dauert: echte Power Rangers zu werden!

Das Drehbuch wurde von John Gatins (Flight), Burk Sharpless und Matt Szama (Dracula Untold), Zack Stentz und Ashley Miller (Thor) und Max Landis (Chronicle) geschrieben. Es ist selten ein gutes Zeichen, wenn gleich sechs Autoren am Skript eines Films werkelten – zu viele Köche verderben den Brei und so. Ich bin neugierig, wie die sehr naive und extrem campy Natur der Power Rangers in heutiger Zeit funktionieren soll.

Unten findet Ihr die Bilder der fünf Hauptdarsteller sowie von Elizabeth Banks. Natürlich zeigen sie sie noch nicht als ihre Filmcharaktere, aber so kann man zumindest den fünf Rangers bereits Gesichter zuordnen:

Power Rangers Reboot Black RangerPower Rangers Reboot Blue Ranger Power Rangers Reboot Yellow RangerPower Rangers Reboot Red Ranger Power Rangers Reboot Pink RangerPower Rangers Reboot Rita Repulsa