Power Rangers 2017

Quelle: Entertainment Weekly

Ach du heiliger Zordon!

Nach dem recht nichtssagenden Foto der fünf jungen Newcomer, die die neuen Power Rangers im kommenden Kino-Reboot spielen werden, hat Lionsgate jetzt die Bombe platzen lassen und den ersten Blick auf die modernisierten Power-Rangers-Kostüme enthüllt, den wir Euch nicht vorenthalten wollen:

Power Rangers 2017 Kostüme

Die neuen Kostüme sind auf jeden Fall eine Abkehr von den Originalen, jedoch nicht annähernd so drastisch wie im Falle von Elizabeth Banks' Weltraumhexe und Oberschurkin Rita Repulsa, deren sexy Look vor einigen Wochen enthüllt wurde. Wer sich an die alten Power-Rangers-Kostüme nicht ganz erinnern kann, hier zum Vergleich:

Power Rangers Reboot

Die neuen Kostüme erinnerten mich auf Anhieb irgendwie an die G.I. Joe-Filme und kurz darauf musste ich feststellen, dass es wohl auch kein Zufall ist, denn der Production Designer Andrew Menzies war auch für die Ausstattung von G.I. Joe – Die Abrechnung verantwortlich. In einem Interview mit Entertainment Weekly verriet er zudem, dass die Kostüme im Power-Rangers-Reboot einen neuen Ursprung bekommen haben: (aus dem Englischen)

Es ist kompliziert, die richtige Sprache für ein Superheldenkostüm zu finden. Unsere sind außerirdische Kostüme, die auf ihnen wachsen. Sie sind nicht von Menschenhand gemacht. Man kann damit nicht alle glücklich machen, aber wir versuchen, ein reiferes Publikum zu erreichen und neue Fans zu gewinnen.

Die Aussage ist klar: die Power Rangers sollen keine Witzfiguren sein (denn ganz ehrlich, die Originalserie kann man wirklich nicht ernst nehmen), sondern ernsthafte Superhelden, die sich auf dem von DC- und Marvel-Figuren saturierten Filmmarkt behaupten müssen. Das ist vermutlich auch der einzig sinnvolle Ansatz, denn die Power Rangers, wie wir sie aus den Neunzigern kennen, sind ein Produkt ihrer Ära und können heutzutage einfach nicht mehr unverändert bestehen. Nichtsdestotrotz wird die Natur des Kostüms sicherlich einige Fans verärgern, so wie damals die Entscheidung in Sam Raimis Spider-Man, dass Peter Parkers Spinnennetz von seinem eigenen Körper produziert wird – eine drastische Abkehr von den Comics. So ganz überzeugt bin ich vom Reboot dennoch nicht (und noch weniger davon, dass es auf ein großes Interesse beim Massenpublikum stoßen wird), was jedoch nicht an den Kostümen liegt, die durchaus passabel aussehen. Elizabeth Banks' Kostüm finde ich sogar richtig gelungen, wobei das aber auch an meiner Zuneigung gegenüber der Schauspielerin liegen könnte.

Bei der Besetzung der Power Rangers setzte Lionsgate auf frische Gesichter. Dacre Montgomery spielt Jason, den Roten Ranger, RJ Cyler Billy, den Blauen Ranger, Naomi Scott Kimberly, den Pinken Ranger, Ludi Lin Zack, den Schwarzen Ranger, und Becky G Trini, den Gelben Ranger. Wie sie ohne Kostüme aussehen, könnt Ihr hier herausfinden.

Am 23.03.2017 kommt Power Rangers in unsere Kinos und dann wird sich zeigen, ob Sabans Helden noch einen Platz in der modernen Welt haben.