Pirates of the Caribbean Salazars Rache Trailer

Quelle: Walt Disney Pictures

Guardians of the Galaxy Vol. 2 und Alien: Covenant sind nicht die einzigen kommenden Studio-Hoffnungsträger, deren neue Trailer vor Logan – The Wolverine laufen werden. Disney hat auch Pirates of the Caribbean: Salazars Rache eine neue Vorschau spendiert und im Gegensatz zum ersten Teaser und zum Super-Bowl-Spot steht der neue Trailer auch dazu, dass Johnny Depp als Piratenkapitän Jack Sparrow wieder dabei ist, anstatt ihn in maximal eine kurze Szene zu verbannen.

Deutscher Trailer

[youtube id="Ayu7rlNt_lE" width="600″ height="350″]

Originaltrailer

[youtube id="a5V5C8mEVzY" width="600″ height="350″]

Bin ich der einzige, den ein leichtes Déjà-Vu-Gefühl bei dem Trailer beschleicht? Ein Geister-Kapitän (Javier Bardem) führt eine persönliche Vendetta gegen Jack Sparrow, der auf seinen Abenteuern von einem mutigen jungen Kerl und einer feschen und ebenso jungen Dame begleitet wird, zwischen denen sich zwangsläufig eine Liebesgeschichte entwickeln wird. Ach ja, das ist auch der Plot des ersten Fluch der Karibik! Brenton Thwaites und Kaya Scodelario wirken zumindest im Trailer wie ein Versuch, die Paarung Orlando Bloom/Keira Knightley, die viele Zuschauer im vierten Film vermissten, zu ersetzen. Zumindest Scodelario macht dabei (in vielfacher Hinsicht) eine gute Figur. Doch keine Sorge, auch Orlando Bloom als Will Turner wird wieder dabei sein (der Umfang seiner Rolle ist noch unklar, doch er war bereits kurz im Super-Bowl-Spot zu sehen) und Gerüchten zufolge hat auch Keira Knightley einen Gastauftritt absolviert.

Doch eine Sache ist mir bei dem Trailer noch mehr ins Auge gefallen und das ist der Text "The Final Adventure", also "Das letzte Abenteuer". Bewirbt Disney Salazars Rache tatsächlich als den letzten Film von Johnny Depp als Jack Sparrow? Falls ja, wäre mir das jedenfalls neu, insbesondere da es bereits Gerüchte um einen sechsten Film mit einer größeren Rolle für Knightley gab. Oder ist es lediglich ein Marketing-Trick, um das sinkende Interesse an dem Franchise neu zu entfachen? Wenn der Film weltweit nämlich wieder eine Milliarde US-Dollar einspielen wird, wird das mit Sicherheit nicht das Ende von Jack Sparrows Piratenkarriere bleiben.

Pirates of the Caribbean: Salazars Rache kommt am 25. Mai in die deutschen Kinos (natürlich auch wieder in 3D). Unten findet Ihr ein recht cooles neues Poster zum Film, das mich daran erinnert, dass ich die größten Hoffnungen in Bardems Performance als Bösewicht stecke:

Pirates of the Caribbean Salazars Rache Trailer & Poster

Offizieller Inhalt:

"Ein ganzer Haufen ziemlich tödlicher Geister-Piraten, angeführt von Jacks erbittertem Erzfeind, dem furchteinflößenden, bösen Captain Salazar, entkommt aus dem gefürchteten „Teufels-Dreieck“ und sinnt auf blutrünstige Rache. So haben sie sich geschworen, ausnahmslos jedem noch lebenden Piraten auf See den Garaus zu machen – natürlich einschließlich Jack Sparrow! Seine einzige Hoffnung und Überlebenschance besteht nun darin den legendären „Dreizack des Poseidon“ zu finden, ein mächtiges Artefakt, dass einem Besitzer die absolute Kontrolle über die Meere verleiht und mit dem er Salazar wieder in seine Schranken weisen will. Doch nicht nur er ist auf der Suche danach…"

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here