Quelle: Sony Pictures

Zwölf Menschen haben bisher den Mond betreten, aber nur ein Mann hat jemals – oder wird jemals – die immens große Lücke zwischen den Türmen des World Trade Center überqueren: Philippe Petit (Joseph-Gordon Levitt). Unter der Anleitung seines Mentors Papa Rudy (Ben Kingsley) und gemeinsam mit einer bunt zusammengewürfelten Gruppe internationaler Helfer, überwinden sie eine Menge Widerstände, Vertrauensbrüche, Meinungsverschiedenheiten und Risiken, um ihren verrückten Plan durchzuführen.

So lautet die offizielle Inhaltsangabe des neuen Robert-Zemeckis-Film, dessen Dreharbeiten vor drei Wochen zu Ende gingen. Ursprünglich als To Reach the Clouds betitelt (basierend auf Philippe Petits gleichnamigem Buch), wurde der Streifen bei Drehschluss schlicht und passend in The Walk umbenannt.

Sollte Euch der Name Petits im Kino bereits vage bekannt vorkommen – um ihn und seinen legendären Spaziergang zwischen den WTC-Türmen ging es bereits vor einigen Jahren in der oscarprämierten Doku Man on Wire. Damit die Zuschauer aber nicht das Gefühl haben, die Doku hätte das Ereignis doch gut genug abgedeckt, bietet Zemeckis' The Walk etwas Besonderes – der Film kommt in 3D und auch im IMAX-Format (wovon die Zuschauer hierzulande aber wenig zu sehen bekommen werden angesichts der extrem geringen Anzahl an IMAX-Kinos in Deutschland). Klar, 3D wird heutzutage inflationär eingesetzt, doch in Händen von wirklich guten Filmemachern, wie Alfonso Cuarón (Gravity), Martin Scorsese (Hugo Cabret) oder Ang Lee (Life of Pi) kann dieses Mittel wirklich effektiv eingesetzt werden und Zemeckis ist in der Tat ein hervorragender Regisseur, der nach seinen Experimenten mit Motion-Capture-Animationsfilmen vorletztes Jahr mit Flight seinen ersten Realfilm seit 12 Jahren in die Kinos brachte.

In Deutschland startet The Walk am 8.10.2015 und könnte zu den Oscarkandidaten des nächsten Jahres gehören. Bis dahin haben wir schonmal zwei Bilder aus dem Film für Euch, die neben Joseph Gordon-Levitt als Petit auch die hübsche Charlotte Le Bon zeigen (aktuell im Kino mit Madame Mallory und der Duft von Curry zu sehen).

Philippe Petit Biopic 1 Philippe Petit Biopic 2