Paula Patton Runner

Paula Patton in 2 Guns (2013) © Universal Pictures

Quelle: Deadline

Eine weitere Hollywood-Schauspielerin macht bald den Sprung von der Leinwand ins Fernsehen. Paula Patton, die bislang fast ausschließlich in Kinofilmen (Mission: Impossible – Phantom Protokoll, 2 Guns) zu sehen war, wurde für die Hauptrolle im ABC-Pilotfilm zu "Runner" verpflichtet. Die von Michael Cooney geschrieben Serie ist ein Remake der türkischen Serie "Son" und handelt von Lauren Marks (Patton), einer Ehefrau und Mutter, die glaubt, ihr Ehemann sei bei einem Flugzeugabsturz ums Leben gekommen, bis sie herausfindet, dass er am Leben ist und mit einer Frau reist, die Laurens gestohlene Identität benutzt. Auf der Suche nach der Wahrheit gerät Lauren an mexikanische Kartelle und Menschen aus ihrer Vergangenheit, die sie zu vergessen gehofft hat. Einer dieser Menschen ist vermutlich der von Adam Rodriguez (Magic Mike) gespielte Troy. Laurens Familie hasst ihm, weil er für den Tod von Laurens Neffen verantwortlich ist, doch er ist vermutlich auch der einzige Mensch, der ihr auf der Suche nach ihrem Ehemann helfen kann.

Das Projekt wird als ein Serienpendant zu Steven Soderberghs Traffic beschrieben, nur dass anstelle des Drogenhandels, der internationale Waffenhandel den Fokus der Serie bildet. Der australische Serienregisseur Michael Offer inszeniert die Pilotfolge. Eine interessante Randnotiz: der Autor Michael Cooney hat als Regisseur die "Horrorfilmklassiker" Jack Frost über einen mordlustigen Schneemann und dessen Sequel Jack Frost 2: Revenge of the Mutant Killer Snowman inszeniert. Wer würde nicht eine solche Referenz auf seinem Lebenslauf haben wollen?