Pacific Rim 2 Starttermin

Quellen: Legendary Pictures, Buzzfeed

Die Fans von Pacific Rim können aufatmen. Nachdem das Schicksal der Fortsetzung wegen mittelmäßiger Einspielergebnisse einige Zeit in der Schwebe hing, hat Guillermo del Toro gestern bestätigt, dass die Produktionsfirma Legendary Pictures offiziell grünes Licht für Pacific Rim 2 gab. Allerdings solltet Ihr den Film nicht allzu naher Zukunft erwarten. Pacific Rim 2 wird am 7.04.2017 in die US-Kinos kommen. Wie der erste Teil, wird auch Teil 2 in 3D und in IMAX 3D anlaufen.

Trotz der enttäuschenden Box-Office-Performance in den USA (knapp $102 Mio Einspiel bei einem Budget von $190 Mio) haben die Fans des Films nie die Hoffnung auf eine Fortsetzung verloren. Am wenigsten der Regisseur des ersten Films, Guillermo del Toro. Er hat bereits letztes Jahr, lange bevor es feststand, dass die Fortsetzung bewilligt werden würde, angefangen, ein Drehbuch zu Pacific Rim 2 zu schreiben. Auch kürzlich bestätigte er, dass er gemeinsam mit dem Drehbuchautor Zak Penn an dem Skript zum Sequel feilt.

Zum Glück für ihn und die Fans lief Pacific Rim im Rest der Welt – und insbesondere in China – deutlich besser und spielte weltweit mehr als $400 Mio ein. Das gab wohl letztlich den Ausschlag für die Fortsetzungspläne. Im Gegensatz zum ersten Film, wird Pacific Rim 2 in den USA nicht von Warner Bros., sondern von Universal Pictures vertrieben, da Legendary Pictures nach dem Auslaufen des Vertrags mit Warner ab 2014 eine Partnerschaft mit Universal einging.

Im seinem Statement gegenüber Buzzfeed, versprach del Toro Folgendes für die Fortsetzung: (aus dem Englischen übersetzt)

Die Charaktere, die ich liebe, werden zurückkehren. Raleigh, Mako, Newt, Gottlieb und, wer weiß, vielleicht sogar Hannibal Chau – aber wir bringen sie in ein frisches Territorium, mit atemberaubenden Bildern und Schlachten. Der erste Film hat das Fundament gelegt und jetzt sind wir bereit, einen Heidenspaß zu haben.

In seinem Video-Statement, in dem del Toro das Sequel ankündigt, verspricht er auch eine Animationsserie, die in der Welt von Pacific Rim spielen wird und vor Pacific Rim 2 erscheinen soll. Ich schätze, dass sie die Brücke zwischen dem ersten und dem zweiten Film bilden wird. Ebenso verspricht er die Fortsetzung des Prequel-Comics "Pacific Rim: Tales from Year Zero".

Es freut mich für die Fans, dass sie die Fortsetzung bekommen werden, die sie sich gewünscht haben, doch ich persönlich fände Hellboy 3 deutlich interessanter.

Für die Unwissenden: Pacific Rim handelt von einer Zukunft, in der monströse Kreaturen, genannt Kaiju, den Tiefen des Ozeans entstiegen und die Menschheit bedrohten. Der darauffolgende Krieg kostete Millionen Menschenleben und brauchte die Ressourcen der Menschen auf. Um die riesigen Kaiju zu bekämpfen wurden die “Jäger” entwickelt – riesenhafte Roboter, die von zwei Piloten gleichzeitig gesteuert werden, die über eine neuronale Brücke miteinander verbunden sind. Doch auch die Jäger sind den Kaiju unterlegen. In einem letzten Versuch das Ende der Menschheit abzuwenden, wird ein legendärer aber scheinbar veralteter Jäger vom abgewrackten ehemaligen Piloten Raleigh (Charlie Hunnam) und seiner unerfahrenen Partnerin Mako (Rinko Kikuchi) gesteuert.