Quelle: Starz

Alle Fans des „Outlander“-Paars Claire und Jamie dürfen Luftsprünge machen: der Sender Starz hat die romantische (wenn auch zuweilen sehr brutale) Zeitreiseserie gleich um zwei weitere Staffeln auf einen Streich verlängert. Diese sollen weiterhin direkt den Romanvorlagen der Autorin Diana Gabaldon folgen. Staffel 3 wird demnach auf „Ferne Ufer“ (OT: „Voyager“) beruhen und Staffel 4 auf „Der Ruf der Trommel „(Drums of Autumn“). Wie viele Episoden die nächsten Staffeln enthalten werden, ist noch unbekannt. Damit sind „Outlander“-Fans auf jeden Fall bis mindestens 2018 mit neuen Abenteuern der zeitreisenden Krankenschwester und ihres attraktiven schottischen Lovers versorgt.

Diese Doppel-Verlängerung macht „Outlander“ automatisch zu einer der am längsten ausgestrahlten Serien von Starz. Der Sender hatte, mit der Ausnahme von „Spartactus“, lange Zeit Schwierigkeiten, eine Serie auf mehr als drei Seasons zu bringen. Dank der Piratenserie „Black Sails“, die demnächst ebenfalls in die vierte Runde gehen wird, der Gangsterserie „Power“ und „Outlander“ haben sich in den zwei Jahren allerdings verlässliche Quotenbringer etabliert. Gerade „Outlander“ wurde dank der von der Kritik und den Fans gefeierten ersten Staffel zu einem kleinen Phänomen und brach zum Start der zweiten Staffel im April alle Quotenrekorde des Senders. Seitdem haben sich die Zuschauerzahlen auf einem sehr starken Niveau gehalten (jede Folge erreichte mehr als eine Million Zuschauer bei der Erstausstrahlung in den USA), deutlich oberhalb der Quoten von Staffel 1, was heutzutage alles andere als selbstverständlich ist. Deshalb ist die großzügige Verlängerung um zwei Staffeln über alle Maßen verdient. Fans müssen sich auch keine Sorgen machen, dass den Machern in absehbarer Zeit der Romanstoff für weitere Staffeln ausgeht: Gabaldon hat bislang acht Romane aus der „Highland“-Saga veröffentlicht und weitere werden vermutlich folgen.

In Deutschland zeigt der Bezahlsender RTL Passion die zweite Staffel parallel zur US-Ausstrahlung im Original mit Untertiteln aus. Ein kleiner Hinweis an alle Netflix-Abonnenten: bei Netflix Großbritannien (und in einigen anderen Ländern) werden die neusten Folgen einen Tag nach der US-Ausstrahlung veröffentlicht.

Freut Ihr Euch auf weitere zwei Jahre mit Claire und Jamie?