Orphan Black Staffel 3

Quelle: BBC America

Zum zweiten Mal in Folge haben die Emmy-Wähler die kanadische Sci-Fi-Serie "Orphan Black", in der eine junge Frau herausfindet, dass sie ein Klon ist und noch zahlreiche weitere Klone von ihr weltweit existieren, gänzlich übergangen. Insbesondere bitter dürfte das für die Hauptdarstellerin Tatiana Maslany sein (Bild oben), die in der Serie gekonnt acht (!) unterschiedliche Charaktere verkörpert hat –  viele davon gänzlich ausgearbeitete, dreidimensionale Figuren mit zahlreichen Facetten. Dem Erfolg tut die Emmy-Ablehnung keinen Abbruch – die zweite Staffel konnte ihre Einschaltquoten in Nordamerika gegenüber der ersten nahezu verdoppeln. Daher ist es keine Überraschung, dass BBC America die Serie nun um eine weitere Staffel verlängerte. 2015 kehrt "Orphan Black" mit zehn weiteren Folgen zurück und vielleicht erfährt Maslany dann endlich die Anerkennung, die sie verdient.

Neben "Orphan Black" hat BBC America auch die neue Serie "Broadchurch" mit David Tennant, Olivia Colman, Jodie Whittaker verlängert. Diese kehrt mit zweiter Staffel nächstes Jahr zurück. Neu an Bord sind dann u. a. Charlotte Rampling, James D’Arcy und die oscarnominierte Schauspielerin Marianne Jean-Baptiste. Die erste Staffel der Serie handelte davon, wie der Mord an einem kleinen Jungen eine ruhige Küstenstadt erschütterte, nachdem jeder plötzlich zum Verdächtigen wurde.