Orphan Black Season 3 Start Foto

Quelle: BBC America

Na, seid Ihr auch schon so gespannt auf die Rückkehr von Sarah, Cosima und Alison wie wir? Die dritte Staffel der kanadischen Sci-Fi-Serie "Orphan Black" startet auf BBC America am 18. April und angesichts der grandiosen ersten beiden Staffeln ist die Vorfreude zu Recht groß. Die dritte Staffel wird ein neues Element einführen, das die Geschichte richtig aufrütteln sollte – die männlichen Castor-Klonsoldaten, von dessen Existenz wir seit dem Ende der zweiten Staffel wissen. Gespielt werden sie von Ari Millen und zumindest einige von ihnen (darunter der psychotische Rudy, auf den das Marketing sich besonders fokussiert), werden zu einer Gefahr für die Klon-Schwestern. Millens Performance wird natürlich einen Knackpunkt für die Serie darstellen. Dass Tatiana Maslany ihre Mehrfachrolle mit unglaublicher Virtuosität und Vielfältigkeit spielen kann, weiß man bereits, doch kann auch Millen da mithalten? In den bisherigen Trailern und Ausschnitte macht er jedenfalls einen guten Eindruck.

BBC America hat nun einen weiteren, hochspannenden Trailer sowie einen neuen TV-Spot zur dritten Staffel veröffentlicht. Beide könnt Ihr unten sehen. Der einzige Negativpunkt ist, dass wir uns noch mehr als zwei Wochen gedulden müssen, bis es mit zehn neuen Folgen weitergeht.

Das Marketing zur dritten Staffel ist bislang wirklich sehr gelungen und es würde mich nicht wundern, wenn die Zuschauerzahlen der Serie noch weiter steigen würden. Man kann nur hoffen, dass die gestiegene Aufmerksamkeit, die "Orphan Black" zuteil wird, sich irgendwann auch in der Beachtung von Tatiana Maslany bei den Emmys niederschlägt. Eine Golden-Globe-Nominierung hat sie immerhin schon erhalten. Wer die Serie noch nicht kennt und auf spannende, aber relativ bodenständige Science-Fiction steht, sollte ihr eine Chance geben (die ersten beiden Staffeln sind u.a. auf Neflix verfügbar). Als Bonus gibt es dazu noch eine fantastische Hauptdarstellerin, der hoffentlich nach dem Serienende eine große Karriere winkt.