Orange is the New Black Season 3

Quelle: Laura Prepons Instagram

Die zweite Staffel der umjubelten Frauenknast-Serie "Orange is the New Black" wurde vom Video-On-Demand-Anbieter Netflix noch gar nicht veröffentlicht (alle 13 Folgen werden von Netflix ab dem 6. Juni den Kunden zur Verfügung gestellt), doch offensichtlich ist der Streaming-Dienst vom sicheren Erfolg schon überzeugt und plant weiter. Wie die Seriendarstellerin Laura Prepon über Instagram verriet, ist die dritte Season beschlossene Sache. Dazu gab es noch das folgende Bild:

Orange is the New Black Season 3 Laura Prepon

 

Die Fans der Serie können also beruhigt die zweite Staffel schauen, ohne befürchten zu müssen, dass ihre Lieblingsserie ein vorzeitiges Ende erleiden muss. Ich frage mich allerdings, wie lange die Serie insgesamt laufen wird. Piper Kerman, die echte Frau, auf der Taylor Schillings Charakter basiert, verbrachte insgesamt "nur" 13 Monate im Gefängnis.