Once Upon a Time Eiskönigin

Quelle: The Hollywood Reporter

Alle Fans der Märchenserie "Once Upon a Time" und alle LeserInnen, die unsere Seite in den letzten Monaten verfolgt haben, wissen, dass wenn die Serie am 28. September mit der vierten Staffel ins US-Fernsehen zurückkehrt, sie einige bekannte Charaktere nach Storybrooke bringen wird – nämlich die Hauptfiguren von Disneys Megahit Die Eiskönigin (OT: Frozen), der allein in Deutschland mehr als 4 Millionen Zuschauer in die Kinos lockte. Neben Elsa, der titelgebenden Eiskönigin, die von Georgina Haig gespielt werden wird, werden in der vierten Staffel auch Anna (Elizabeth Lail), Kristoff (Scott Michael Foster), Hans (Tyler Jacob Moore) und der Troll-König Pabbie (Originalstimme von John Rhys-Davies). Zu sehr sollten sich die Fans aber an die Figuren nicht gewöhnen. Die Macher haben in einem Interview angekündigt, dass der Crossover mit Die Eiskönigin nur die vierte Staffel umfassen wird und darin auch abgeschlossen werden wird. Wie die Geschichte des Kinohits in die Serie eingebunden werden wird, bleibt noch ein Mysterium.

ABC hat soeben eine brandneue Vorschau zur vierten Staffel veröffentlicht, die Elsa in den Straßen von Storybrooke zeigt. Nicht nur in "Game of Thrones" naht also der Winter! Wie auch schon am Ende der dritten Staffel, ist Elsa aber auch hier nur von hinten zu sehen. Wer aber schon einige Eindrücke haben möchte, wie Georgina Haig in der Rolle aussieht, kann sich die ersten offiziellen Bilder aus der Staffel hier ansehen.

Coole Idee oder ein verzweifelter Kampf gegen sinkende Quoten? Diese Frage wird wohl unbeantwortet bleiben, doch die Antwort ist auch nicht weiter relevant, wenn die Staffel eine gute Geschichte mit den Figuren zu bieten hat.