Die Unfassbaren 2 Drehbeginn

Quelle: Lionsgate

Mit mehr als $350 Mio an weltweitem Umsatz war Die Unfassbaren – Now You See Me einer der größten Überraschungserfolge des letzten Jahres und der zweite Hit für das Zombieland-Duo Woody Harrelson und Jesse Eisenberg. Unterstützt wurden sie in Die Unfassbaren allerdings von einem großen Cast, darunter Mark Ruffalo, Michael Caine, Morgan Freeman und Isla Fisher. Der Grund, weshalb der Film beim Publikum so gut zündete, war, dass er inmitten einer Flutwelle von Sequels, Remakes und Comicbuchverfilmung sich wie eine frische Brise angefühlt hat. Sicher, der Plot hatte teilweise Löcher von der Größe des Grand Canyon und manche Erklärungen waren ziemlich an den Haaren herbeigezaubert, doch die sehr gut aufgelegte Besetzung und das berauschende Tempo sorgten dafür, dass diese Makel zumindest für mich gar nicht schwer ins Gewicht fielen. Ich hatte einfach einen Heidenspaß bei dem Film und die Kinogänger offensichtlich auch, denn der Streifen entwickelte eine grandiose Mundpropaganda in den meisten Ländern.

Eine Fortsetzung wurde sehr bald nach dem Release bestätigt und obwohl ursprünglich Louis Leterrier wieder auf dem Regiestuhl sitzen sollte, klappte es zeitlich doch nicht und er wurde durch Jon M. Chu (G. I. Joe – Die Abrechnung) ersetzt. Wäre nicht gerade meine erste (oder zweite) Wahl gewesen, aber ich schätze, dass der Cast und das Drehbuch hier wichtiger sein werden.

Lionsgate hat jetzt das offizielle Startdatum für das Sequel in den USA angekündigt. Es startet am 10.06.2016 – am gleichen Wochenende, an dem auch die Videospieladaption Uncharted in die Kinos kommen soll. Zu meiner großen Freude hat Lionsgate auch bestätigt, dass nahezu der gesamte Cast des Originalfilms für die Fortsetzung zurückkehren wird: Woody Harrelson, Isla Fisher, Dave Franco, Jesse Eisenberg, Mark Ruffalo, Michael Caine und Morgan Freeman. Insbesondere bei den letzten beiden überrascht es mich angesichts des Endes von Teil 1. Lediglich Mélanie Laurent befindet sich nicht unter den Rückkehrern.

Darüber hinaus hat Lionsgate auch einen weiteren Film datiert: Dirty Grandpa. Nien, dieses steht in keinem Zusammenhang mit Jackass' Bad Grandpa. In Dirty Grandpa spielt Zac Efron einen verklemmten jungen Mann, der kurz vor seiner geplanten Hochzeit von seinem vulgären Großvater (gespielt von Robert De Niro) dazu überredet wird, ihn zum Spring-Break-Feiern nach Florida zu fahren. So möchte der Opa seinem Enkel die Hochzeit ausreden. Dirty Grandpa startet in den USA am 25.12.2015 und klingt nach einer sehr durchschnittlichen Komödie, die aber hoffentlich zumindest eine tolle Vorstellung von De Niro bieten wird.