Star Wars Animationsserie

Quelle: Slashfilm

Und noch mehr Star-Wars-News heute!

Dass Disney bei seinen Mega-Franchises gerne im Voraus plant, ist schon länger bekannt. Die Marvel-Filme sind bis 2019 schon bekannt (und angeblich bis 2028 durchgeplant) und auch das Star-Wars-Universum wird seit dem Kauf von Lucasfilm schnell ausgebaut. Als Disney offiziell angekündigt hat, dass das Extended Universe keine Geltung in der filmischen Star-Wars-Welt mehr hat und nicht kanonisch ist, galt es natürlich, ein eigenes großes Universum aufzubauen. Das geschieht mittels der drei neuen Star-Wars-Episoden, der drei geplanten Spin-Off-Filme, von denen zwei bereits Regisseure an Bord haben (Gareth Edwards und Josh Trank), aber auch im Fernsehen soll die weit, weit entfernet Galaxie expandieren. Aktuell läuft auf dem Disney-Channel die Animationsserie "Star Wars Rebels" (Bild oben), die bereits grünes Licht für eine zweite Staffel erhielt. Sie spielt zwischen den Ereignissen von Episode III und Episode IV und erzählt vom Erblühen des Widerstands gegen das Imperium. Doch Disney denkt natürlich schon weiter.

Laut einer studionahen Quelle soll eine weitere "Star Wars"-Animationsserie in Vorbereitung sein und sie wird in einem Punkt anders sein als "Rebels" oder "The Clone Wars". Jene beiden Serien spielen bzw. spielten zwischen zwei bestimmten Filmen ("Rebels" zwischen Episoden III und IV, "The Clone Wars" zwischen Episoden II und III) und waren dadurch in gewisser Hinsicht "zeitlich eingeschränkt", aber auch in ihrer Flexibilität von den Darstellungen der wichtigen Ereignisse. Schließlich wusste man ja bereits, wie die Klonkriege ausgehen und ob der Widerstand gegen das Imperium erfolgreich sein würde. Die neue Serie soll diese Zwänge nicht haben. Sie soll nach Star Wars: Episode VI – Die Rückkehr der Jedi-Ritter spielen, also zeitlich parallel zur neuen Trilogie die nächstes Jahr mit Star Wars: Das Erwachen der Macht beginnen wird. Es gibt noch keine Details dazu, worum es gehen würde, doch man kann mit Sicherheit weitreichende Verknüpfungen zum Kino-Franchise erwarten.

Die Meldung verrät uns aber auch, wie lange "Star Wars Rebels" vermutlich noch laufen wird. So soll die Serie nicht auf eine lange Laufzeit ausgelegt sein. Nach drei oder vier Staffeln soll Schluss sein, also irgendwann 2017 oder 2018 und erst dann würde die neue "Star Wars"-Animationsserie starten. Das wäre dann wohl um die Zeit von Star Wars: Episode VIII, sodass das Fundament bereits vorhanden sein wird.

Habt Ihr Interesse an weiteren animierten "Star Wars"-Abenteuern und verfolgt Ihr "Star Wars Rebels"?