My Big Fat Greek Wedding 2

Quelle: The Hollywood Reporter

Mehr als zehn Jahre nachdem My Big Fat Greek Wedding zur erfolgreichsten romantischen Komödie und der größten Box-Office-Überraschung aller Zeiten wurde, wird der Independent-Film fortgesetzt. Nia Vardalos, die als Drehbuchautorin für den ersten Film eine Oscarnominierung erhielt, wird in der Hauptrolle als Toula zurückkehren, ebenso wie John Corbett als ihr Ehemann Ian. Tom Hanks und seine Ehefrau Rita Wilson produzieren wieder. My Big Fat Greek Wedding 2 soll von einer neuen Hochzeit handeln, die die Charaktere aus dem ersten Film zusammenbringt.

Als jemand, der seit über 15 Jahren sich für Box-Office-Zahlen und Einspielergebnisse interessieren (wie sich an meinen Box-Office-Analysen unschwer erkennen lässt), werde ich nie die erstaunliche Performance von My Big Fat Greek Wedding im Jahre 2002 vergessen. Der Film startete in den USA im April 2002 mit relativ unaufregenden $600,000 in 108 Kinos. Doch die fantastische Mundpropaganda hielt den Film noch monatelang in den Kinos und im September 2012 erreichte er sogar seine höchste Chartposition auf Rang 2. Insgesamt 19 Wochen verbrachte der Streifen in der Top 10 in den USA, bis November 2012! Bis heute ist My Big Fat Greek Wedding der erfolgreichste Film, der in den USA nie Platz 1 der Charts erreichte und mit $241 Mio US-Einspiel auch mit Abstand die erfolgreichste romantische Komödie aller Zeiten (Was Frauen wollen folgt mit $59 Mio Abstand auf Platz 2). Bei einem Budget von $5 Mio war My Big Fat Greek Wedding ein traumhafter Erfolg. Das Kuriose an der Sache ist aber, dass im Gegensatz zu anderen riesigen Box-Office-Überraschungen (wie beispielsweise Titanic, Forest Gump oder The Sixth Sense), sich bereits einige Jahre später kaum noch jemand an den Film erinnerte. Die auf dem Film basierende Sitcom "My Big Fat Greek Life", in der fast alle Darsteller aus dem Film (außer Corbett) wieder dabei waren, floppte und wurde nach sieben Folgen eingestellt. Nia Vardalos gelang auch nicht der große Durchbruch – alle ihre darauffolgenden Filme floppten böse. Wenn die Konversationen auf das Thema von tollen Romcoms kommen, erwähnt heutzutage auch kaum jemand My Big Fat Greek Wedding. Gerade das macht seinen Erfolg auch so unglaublich, denn all zu beliebt scheint der Film rückblickend nicht zu sein.

Daher bin ich auch skeptisch, was die Erfolgsaussichten des zweiten Teils betrifft und es es nicht schon früher dazu kam, als der erste Film noch halbwegs in Erinnerung war. Oder seid Ihr an My Big Fat Greek Wedding 2 noch interessiert?