Mord im Orient Express Trailer

Quelle: 20th Century Fox

Agatha Christies 1934 veröffentlichter Roman "Mord im Orient-Express" schildert den bekanntesten Fall der belgischen Ermittlers Hercule Poirot, der in 33 Romanen von Christie auftrat, und zählt neben "Und dann gabs keines mehr" nicht nur zu den erfolgreichsten Werken der Krimi-Autorin, sondern auch zu den erfolgreichsten und meistgelesenen Kriminalromanen überhaupt. Umso überraschender ist es eigentlich, dass der Roman in den 80 Jahren nach seiner Veröffentlichung nur ein einziges Mal fürs Kino adaptiert wurde. Vielleicht legte Sidney Lumets sechsfach oscarnominierte Verfilmung von 1974, in der Albert Finney an der Seite einer unglaublichen Besetzung (darunter Lauren Bacall, Ingrid Bergman, John Gielgud, Michael York und Anthony Perkins) Poirot spielte, die Messlatte so hoch, dass sich seitdem kaum jemand noch an die Materie herantraute. Hinzu kam noch, dass David Suchet sich die Rolle von Poirot im Fernsehen 25 Jahre lang zu Eigen machte und sie in 70 Episoden von "Agatha Christie’s Poirot" spielte. Im Rahmen dieser Serie wurde 2010 auch "Mord im Orient-Express" adaptiert, jedoch mit einigen Veränderungen gegenüber der Vorlage.

Dieses Jahr tritt Kenneth Branagh ambitioniert nicht nur in die Fußstapfen von Finney und Suchet, sondern auch in die von Lumet. In seiner Adaption des Romans spielt er die Hauptrolle des Meisterdetektivs und führte beim Film auch Regie. Für diesen scharte er einen phänomenalen Cast um sich, der mit dem von 1974 durchaus mithalten kann: Judi Dench (Skyfall), Michelle Pfeiffer (Schatten der Wahrheit), Daisy Ridley (Star Wars – Das Erwachen der Macht), Lucy Boynton (Sing Street), Johnny Depp (Fluch der Karibik), Olivia Colman ("The Night Manager"), Willem Dafoe (Spider-Man), Penélope Cruz (Vicky Cristina Barcelona), Leslie Odom Jr. (Star des Broadway-Megahits "Hamilton"), Josh Gad (Pixels) und Film- und Theaterlegende Derek Jacobi (The King’s Speech).  Wenn sich jemand damit gut auskennt, klassische Werke der Literatur, auf die Leinwand zu befördern, dann Shakespeare-Liebhaber Branagh.

20th Century Fox bringt Mord im Orient Express am 23. November in die deutschen Kinos und hat jetzt schon den ersten Trailer zum Film veröffentlicht. Dieser stellt hauptsächlich die beachtliche Besetzung des Films vor und endet mit der Vorstellung des Mannes mit dem mächtigen Schnurri – Poirot. Der Trailer verrät auch nicht viel von dem Fall an diejenigen Zuschauer, die den Roman oder seine bisherigen Adaptionen (und damit die Auflösung des Falls) nicht kennen. Das Grundkonstrukt ist simpel: ein Zug, ein Mord, ein Meisterdetektiv und ein Dutzend Verdächtiger. Ob Branaghs Film von den Academy-Wählern genau so warm empfangen werden wird wie Lumets, wird sich noch zeigen, doch alleine anhand der ebenfalls veröffentlichten Filmbilder (unter dem Trailer) tippe ich zumindest auf eine Nominierung für die Kostüme.

Deutscher Trailer

Originaltrailer

Mord im Orient Express Trailer & Bilder 1Mord im Orient Express Trailer & Bilder 2Mord im Orient Express Trailer & Bilder 3Mord im Orient Express Trailer & Bilder 4Mord im Orient Express Trailer & Bilder 5Mord im Orient Express Trailer & Bilder 6Mord im Orient Express Trailer & Bilder 7Mord im Orient Express Trailer & Bilder 8Mord im Orient Express Trailer & Bilder 9Mord im Orient Express Trailer & Bilder 10Mord im Orient Express Trailer & Bilder 11Mord im Orient Express Trailer & Bilder 12

Ein schickes Plakat hat der Film ebenfalls bekommen. Dieses verzichtet zum Glück darauf, alle seine Stars darauf zu quetschen, sondern belässt es bei den Namen vor dem Hintergrund des blutroten Lokomotivdampfes:

Mord im Orient Express Trailer & Poster

Offizieller Inhalt:

"Was als luxuriöse Zugfahrt durch Europa beginnt, entwickelt sich schnell zu einer der stilvollsten, spannendsten und aufregendsten Mysterien, die je erzählt wurden. Basierend auf dem Buch der Bestsellerautorin Agatha Christie, erzählt MORD IM ORIENT EXPRESS die Geschichte von dreizehn Fremden in einem Zug, von denen jeder ein Verdächtigter ist. Ein Mann muss gegen die Zeit ankämpfen, das Rätsel zu lösen, bevor der Mörder noch einmal zuschlägt. Kenneth Branagh inszeniert und führt das hochkarätige Star-Ensemble an, u.a. mit Penelope Cruz, Willem Dafoe, Judi Dench, Johnny Depp, Michelle Pfeiffer, Daisy Ridley und Josh Gad."