Quelle: Paramount Pictures

Letztes Jahr begeisterten zwei Agenten-Franchises mit neuen Beiträgen die Kinogänger weltweit. Während Tom Cruise vergangenen Sommer als Ethan Hunt in Mission: Impossible – Rogue Nation an einem echten Flugzeug hing, begegnete Daniel Craig im November als 007 in Spectre Bonds Erzfeind Blofeld. An den Kinokassen hatte Spectre die Nase klar vorne, mir hat Rogue Nation jedoch bedeutend besser gefallen und bestätigte wieder einmal, dass Mission: Impossible eins der besten Action-Filmreihen überhaupt ist.

Wann James Bond in die Kinos zurückkehren wird und wer ihn dann darstellen wird, wissen wir noch nicht. Die neue Mission seines US-Kollegen steht jedoch schon fest und natürlich wird Tom Cruise sie wieder ausführen (nachdem die Gehaltsfrage erfolgreich geklärt wurde). Paramount hat den 27.07.2018 als US-Starttermin für Mission: Impossible 6 festgelegt, also fast exakt drei Jahre nach dem fünften Film. Es wird die kürzeste Pause zwischen zwei Mission: Impossible-Filmen sein und das ist auch gut so, denn so fit Tom Cruise auch ist, jünger wird er nicht.

Mich hat bislang noch kein Teil der Reihe enttäuscht und ich bin voller Zuversicht, was den sechsten Film betrifft. Einiges wird jedoch bei dem Film neu sein. So kehrt mit Christopher McQuarrie erstmals ein Regisseur des Vorgängerfilms zurück, nachdem alle bisherigen Mission: Impossible-Filme unter unterschiedlicher Regie entstanden sind. Dadurch, dass jeder Regisseur seinen eigenen Fingerabdruck hinterlassen konnte (Paranoia von de Palma im ersten Film, Zeitlupen-Action in John Woos zweitem Teil usw.), fühlte sich jeder der Filme bislang auch unterschiedlich an. Doch andererseits kann man auch nicht von der Hand weisen, dass McQuarrie mit Rogue Nation großartige Arbeit geleistet hat. Hoffentlich wird seine Rückkehr keine Enttäuschung wie Sam Mendes‘ zweiter Einsatz als Bond-Regisseur nach dem großartigen Skyfall sein.

Doch auch die Frau an Ethan Hunts Seite soll auch ein vertrautes Gesicht sein. Nachdem Rebecca Ferguson als MI6-Agentin Ilsa Faust Cruise im fünften Film glatt die Show stahl, soll sie auch in Mission: Impossible 6 wieder mit von der Partie sein. Noch wurden außer Cruise keine Darsteller offiziell für das Sequel bestätigt, doch wir können davon ausgehen, dass sein übliches Team von Jeremy Renner, Simon Pegg und Ving Rhames ebenfalls wieder dabei sein wird. Die Dreharbeiten sollen im Frühjahr 2016 in London losgehen.

Freut Ihr Euch auf Mission: Impossible 6?