Quelle: Konami

Dass Hideo Kojima ein Händchen für Videospiele hat, hat er in den letzten Jahrzehnten bewiesen und wurde sogar 2008 für sein Lebenswerk, die "Metal Gear"-Videospielreihe, mit dem Lifetime Achievement Award bei den MTV Game Awards ausgezeichnet. 1987 rettete der spielbare Protagonist Solid Snake zum ersten mal in "Metal Gear" die Welt und mit den Jahrzehnten wurde der ursprünglich geplante Shooter zum Vorreiter des Stealth-Shooter Genres. Während die ersten beiden Teile zeitgemäß nur in 2D spielbar waren, überzeugte die Serie ab dem dritten Teil ("Metal Gear Solid") mit einem grandiosem 3D-Gameplay und ausgearbeiteten Charakteren in einer atmosphärischen Geschichte.

Das Grundthema der Videospielreihe befasst sich mit der Bedrohung der Welt durch nukleare Waffen, zu welchem mit den späteren Teilen noch das Zusammenspiel aus verschiedenen Nationen, Politik, Ideologien und Technik kommt.

Der fünfte Teil der Serie wurde 2013 von Hideo Kojima bestätigt, wie auch der Einsatz der neuen Fox-Engine und soll in zwei Teilen veröffentlicht werden. Das als Prequel gedachte "Metal Gear Solid 5: Ground Zeroes" spielt dabei im Jahre 1975 und fasste sich storytechnisch sehr kurz. Der Hauptteil, "Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain", wird 9 Jahre nach den Ereignissen in "Ground Zeroes" spielen und der Schauplatz wird Afghanistan sein. Dort versucht man als zu spielende Hauptperson Solid Snake, der zuvor jahrelang im Koma lag und seinen linken Arm wie auch ein Auge verloren hat, dessen Kumpel Miller in den Weiten des Landes finden. Dieser war der Ausbilder von Snakes Söldnereinheit Diamond Dogs und befindet sich nun in Gefangenschaft einer russischen Gruppe, die den dortigen Landstrich besetzt hat.

Zu "Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain" wurde jetzt auf der Tokyo Game Show ein weiterer Trailer veröffentlich, welcher einen neuen Charakter vorstellt, der Solid Snake im nächsten Teil begleiten wird. Dieser neue Charakter ist die stille Scharfschützin Quiet (siehe unten)

Ich selbst kenne neben "Metal Gear Rising: Revengeance" nur den Prolog zum lang ersehnten "Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain" ("Metal Gear Solid 5: Ground Zeroes") und Ausschnitte aus den Vorgängern (dringender Nachholbedarf!), war aber auf Anhieb von dem Prequel begeistert. Sowohl das Gameplay, als auch die Grafik und die lebendigen Charaktere haben mich in ihren Bann gezogen und gezeigt, dass Hideo Kojima seine Arbeit mit Herzblut macht. Zum Erscheinungsdatum konnte Kojima nur sagen, dass das Spiel irgendwann 2015 erscheinen wird und sowohl für die Next-Gen Konsolen PlayStation 4 und Xbox One, als auch für die PlayStation3, Xbox360 und für den PC veröffentlicht werden wird.