Quelle: Paramount Pictures

Paramount hat zwei brandneue Bilder von Megan Fox aus Teenage Mutant Ninja Turtles in der Rolle der Reporterin April O’Neil veröffentlicht, die schnell zur größten menschlichen Verbündeten der Turtles wird. Es ist schon kurios, dass wir im Marketing des Films bislang deutlich mehr von April gesehen haben als von allen anderen Charakteren des Films. Hält sich da Paramount bewusst bedeckt?

Als Megan Fox im neuen Ninja-Turtles-Film als April O’Neil besetzt wurde, war der Unmut in der Fan-Community im Internet groß – und ich verstehe ehrlich gesagt nicht wieso. Erstens ist es ja nicht so, als müsste sie hier Helen Keller, Marie Curie oder Mutter Teresa spielen. Zweitens beziehen sich die Kommentare über Megan Fox' "grottiges Schauspiel" vor allem auf ihre Performances in den ersten beiden Transformers-Filmen – und ganz ehrlich, bieten diese Filme wirklich eine gute Bühne für überzeugende schauspielerische Leistungen? Man kann ja auch nicht Natalie Portmans Schauspiel anhand der Star-Wars-Prequels beurteilen. Nicht falsch verstehen – ich setze hier Megan Fox und Natalie Portman keineswegs gleich, doch die frühen negativen Urteile über sie als April halte ich doch für etwas voreilig. In der unterschätzten Horrorkomödie Jennifer’s Body hat sie mich überzeugt, was aber auch daran liegen könnte, dass sie dort sich selbst zu spielen schien.

Megan Fox April Ninja Turtles Megan Fox April Ninja Turtles

 

Außerdem hat Paramount einen leicht abgeänderten Trailer veröffentlicht, der etwas mehr Turtles-Action enthält und jeden der Helden kurz ins Rampenlicht rückt.

https://youtu.be/TD-F4lhMh2E

In die deutschen Kinos kommt Teenage Mutant Ninja Turtles am 16.10.2014.