Mark Wahlberg Partners

Mark Wahlberg in Transformers: Ära des Untergangs (2014) © Paramount Pictures

Quelle: Deadline

Seit Jahren ist Mark Wahlberg schon einer der kassenträchtigsten Schauspieler Hollywoods. Mit der Ausnahme von einigen wenigen kommerziellen Ausrutschern hier und da (wie The Gambler oder Broken City), ist ein Film mit Wahlberg in der Hauptrolle in der Regel ein Hitgarant – man denke an Ted, Lone Survivor, Contraband oder The Fighter allein aus den letzten fünf Jahren. Dabei ist Wahlberg vielleicht nicht der herausragendste Schauspieler, doch er hat ein sehr gutes Händchen bei seiner Filmwahl und er wirkt in den meisten seiner Rollen ziemlich sympathisch, was ihn vermutlich zu einem so beliebten Star gemacht hat.

Im Katastrophendrama Deepwater Horizon und im Actioner Mile 22, beide unter der Regie des Lone-Survivor-Machers Peter Berg, darf er demnächst seine Zugkraft als Schauspieler wieder einmal unter Beweis stellen. Jetzt hat er ein neues Filmprojekt in Aussicht, das sich von der Beschreibung her wie ein sicherer Erfolg liest. In Partners, geschrieben von Evan Turner, soll Wahlberg einen Polizisten aus Los Angeles spielen, der sich nach einem One-Night-Stand in eine wunderschöne Frau verliebt. Doch kurz darauf findet er heraus, dass sie eine FBI-Agentin und obendrein seine Chefin bei einer wichtigen Operation ist.

Beschrieben wird Partners als eine großangelegte Actionkomödie im Stile von Mr. & Mrs. Smith. Momentan sucht New Line Cinema noch nach einem Regisseur (Peter Berg?) und einer Hauptdarstellerin, die an Wahlbergs Seite spielen würde. Habt Ihr einen Vorschlag?