Magnum Reboot Serie

© CBS

Quelle: Entertainment Weekly

Der Reboot-Wahn in Hollywood lässt nicht nach. CBS hat offiziell ein Reboot der Kultserie "Magnum", die Tom Selleck im Hawaii-Hemd und mit Schnäuzer zur Achtziger-Ikone gemacht hat (und ihm die Indiana-Jones-Rolle kostete), in Auftrag gegeben. Zumindest was ihre Erfolgsaussichten betrifft, ist "Magnum" in guten Händen. Peter Lenkov und Eric Guggenheim, die Showrunner des "Hawaii Five-0"-Reboots, das im Herbst in die neunte Runde gehen wird, schreiben und produzieren "Magnum". Die beiden haben auch geschafft, "MacGyver" für eine neue Generation aufzulegen. Da es bereits ein Crossover zwischen "Hawaii Five-0" und "MacGyver" gab, gehe ich schwer davon aus, dass auch "Magnum" im gleichen Serienuniversum spielen wird, insbesondere wenn die Handlung des Reboots, ebenso wie im Original, auf Hawaii spielen wird.

Magnum Reboot Serie HernandezDie Hauptrolle in der neuen "Magnum"-Serie übernimmt Jay Hernandez (Bild oben aus "Nashville"), der im Kino u. a. in Suicide Squad zu sehen war. Sein Thomas Magnum ist ein ehemaliger Navy SEAL und Afghanistan-Veteran, der nach seiner Rückkehr aus dem Krieg eine Detektei aufmacht. Auch die anderen drei Rollen bleiben in etwa gleich wie in der Originalserie. Zachary Knighton ("Happy Endings") wird Rick Wright spielen, Stephen Hill ("Law & Order: Special Victims Unit") wurde als Theodore "TC" Calvin besetzt. Die Rolle von Higgins wurde – ganz modern – einer Geschlechtsumwandlung unterzogen und wird als Juliet Higgins von der Britin Perdita Weeks (Bild unten aus "Penny Dreadful") gespielt werden. Juliet ist in der Serie eine in Ungnade gefallene, ehemalige MI6-Agentin.

Magnum Rbeoot Serie Perdita WeeksJustin Lin (Fast & Furious) inszenierte die Pilotfolge der Serie. Zuvor drehte der erfolgreiche Regisseur auch den Piloten zu "Scorpion" sowie einige "Community"– und "True Detective"-Folgen.

Bereits vor zwei Jahren gab es einen Versuch, "Magnum" zurückzubringen. Der Ansatz von ABC war jedoch eine Fortsetzung, in der Magnums Tochter Lily in die Fußstapfen ihres Vaters treten sollte. Eva Longoria produzierte die Serie, doch sie scheiterte bereits in der Pilotphase.

Auch wenn nicht wenige Fans der Originalserie, die von 1980 bis 1988 bei CBS lief, von einem Selleck-freien Reboot vermutlich anfangs nicht begeistert sein werden, die Quotenerfolge von "Hawaii Five-0" und "MacGyver" sprechen dafür, dass es auf jeden Fall ein Publikum für solche Neuauflagen gibt.