Mad Max Fury Road Trailer

Quelle: Warner Bros. Pictures

Nachdem der zweite Teaser zum neuen Mad-Max-Film über 9 Millionen mal angeklickt wurde und für reichlich heruntergelassene Kinnladen sorgte, hat Warner Bros. jetzt den ersten richtigen Trailer zum Sequel der Trilogie veröffentlicht. Damals spielte Mel Gibson Max Rockatansky und verursachte heiße Diskussionen wegen des hohen Gewaltpegels. Der erste Teil der Reihe war bis vor kurzem hierzulande sogar indiziert.

In der Fortsetzung spinnt George Miller, der auch Regisseur der Original-Trilogie ist, die Geschichte um Mad Max weiter. Dessen Rolle übernimmt nun Tom Hardy, den wir auch als Batman-Bösewicht Bane aus „The Dark Knight Rises“ kennen und der diesen Sommer außerdem mit russischem Akzent im Thriller „Kind 44“ zu sehen sein wird. Mad Max: Fury Road spielt in einer postapokalyptischen Welt, in der ein Krieg um Wasser ausgebrochen ist und sich überall Psychopathen tummeln. Einer von ihnen ist Nicholas Hoult, der letztes Jahr in der Comicverfilmung „X-Men: Zukunft ist Vergangenheit“ die Rolle des Beast übernahm. Außerdem dabei ist Charlize Theron.

Die Fortsetzung der Mad-Max-Filme ist als Dreiteiler geplant. Der zweite Teil soll den Titel „Mad Max: Furiosa“ tragen, der dritte Film ist noch nicht betitelt. Die Trailer sehen nach dreckigem und vor allem blutigem Spaß aus. In den USA hat der Film bereits ein R-Rating erhalten, welches einer FSK 16-Freigabe entspricht. Ob sich das so bewahrheiten wird, ist fraglich, schließlich gehen die Amerikaner anders mit ihrem Jugendschutz um.

Ich freue mich riesig auf Mad Max: Fury Road, auch wenn ich überhaupt kein Fan des ersten Films bin. Allein Namibia als sandige Kulisse sieht klasse aus und von den angedeuteten Actionszenen und den Psychopathen fange ich gar nicht erst an zu schwärmen. Außerdem sehe ich Tom Hardy als einen der besten Schauspieler an, die Hollywood im Moment zu bieten hat. Wer ihn in „No Turning Back“ gesehen hat, wird mir wahrscheinlich zustimmen.

In die deutschen Kinos kommt Mad Max: Fury Road am 14.05.2015. Unten könnt Ihr sowohl den Trailer wahlweise in der deutschen oder englischen Fassung sehen als auch das wahrlich furiose Poster zum Film.

Deutscher Trailer

Originaltrailer

Mad Max Fury Road Trailer & Poster