Quelle: Writers Guild of America

Es ist wieder Listen-Zeit! Wir haben Euch dieses Jahr bereits so einige Film- und Serienlisten präsentiert. Auf der einen ging es um die besten US-amerikanischen Filme aller Zeiten, die von Nicht-Amerikanern gewählt wurden, auf einer weiteren um Filme mit dem höchsten Wiederanschauungswert und es gab dann schließlich noch die von Schauspielern, Regisseuren, Produzenten und anderen Industrieleuten gewählte Liste der Lieblingsserien Hollywoods. Wie bei jeder Liste handelt es sich letztlich um nichts anderes als um eine Ansammlung subjektiver Meinungen, denen man zustimmen kann oder eben nicht. Der Wert solcher Listen besteht hauptsächlich darin, dass sie Film- und Serienfans zum Denken anregen und vielleicht der eine oder andere durch solche Listen auch Filme oder Serien entdeckt, die ihm bislang entgangen sind.

Nichts anders wird es sich vermutlich mit der vorliegenden Liste der 101 lustigsten Film-Drehbücher aller Zeiten (weil 100 eine zu uncoole Zahl ist) verhalten, auch wenn die Ergebnisse hier deutlich weniger kontrovers sein sollten als bei manch anderer Liste. Abgestimmt haben diesmal Leute, die sich auf dem Gebiet tatsächlich gut auskennen sollten – Drehbuchautoren. Genau genommen wurde die Liste von etwa 13000 Mitgliedern der US-Autorengewerkschaft (Writers Guild of America) gewählt, die jährlich auch über die besten Drehbücher des Jahres abstimmen.

Der Spitzenplatz unter den angeblich lustigsten Komödien der Filmgeschichte ging an einen Drehbuchautor, der in der Filmgeschichte seinesgleichen sucht. Woody Allens oscarprämierter Der Stadtneurotiker (OT: Annie Hall) setzte sich gegen Billy Wilders Manche mögen’s heiß und Harold Ramis‘ Kultklassiker …und täglich grüßt das Murmeltier durch. Insgesamt ist die Liste erfreulich bunt durchmischt. Es sind sowohl neue Filme vertreten als auch Klassiker der Screwball-Comedy und sogar einige Stummfilme. Der neuste Film auf der Liste ist von 2011 (Brautalarm), der älteste von 1925 (Goldrausch). Auch wenn der eine oder andere sicherlich einige persönliche Favoriten vermissen und manche Filme als zu hoch oder zu niedrig bewertet finden wird, lässt sich im Großen und Ganzen mit der Auswahl schwer streiten. Unten findet Ihr die komplette Auflistung, wobei wieder einmal auffällt, wie bescheuert-einfallsreich manche deutsche Filmtitel sind:

1. Der Stadtneurotiker
2. Manche mögen’s heiß
3. …und täglich grüßt das Murmeltier
4. Die unglaubliche Reise in einem verrückten Flugzeug
5. Tootsie
6. Frankenstein Junior
7. Dr. Seltsam oder: Wie ich lernte, die Bombe zu lieben
8. Der wilde wilde Westen
9. Die Ritter der Kokosnuss
10. Ich glaub‘, mich tritt ein Pferd
11. This Is Spinal Tap
12. Frühling für Hitler
13. The Big Lebowski
14. Ghostbusters
15. Harry und Sally
16. Brautalarm
17. Die Marx Brothers im Krieg
18. Verrückt nach Mary
19. Reichtum ist keine Schande
20. Ein Fisch namens Wanda
21. Ein Mädchen für besondere Fälle
22. Die Braut des Prinzen
23. Arizona Junior
24. Leoparden küsst man nicht
25. Wahnsinn ohne Handicap
26. Das Leben des Brian
27. Die Reifeprüfung
28. Das Appartement
29. Borat
30. Hangover
31. Jungfrau (40), männlich, sucht…
32. Die Falschspielerin
33. Ferris macht blau/Die Glücksritter (unentschieden)
35. Sullivans Reisen
36. Ein Ticket für Zwei
37. Die Nacht vor der Hochzeit
38. Skandal in der Oper
39. Rushmore
40. Waiting for Guffman
41. Ein seltsames Paar
42. Die nackte Kanone
43. Alles Routine
44. Big
45. Die schrillen Vier auf Achse
46. Midnight Run
47. Es geschah in einer Nacht
48. M*A*S*H
49. Harold und Maude
50. Shaun of the Dead
51. Nachrichtenfieber
52. Arthur – Kein Kind von Traurigkeit
53. Vier Hochzeiten und ein Todesfall
54. Anchorman/Dumm und Dümmer (unentschieden)
56. Austin Powers – Das Schärfste, was ihre Majestät zu bieten hat
57. Der General
58. Is‘ was, Doc?
59. Die Hochzeits-Crasher
60. Der Schläfer
61. Galaxy Quest
62. Eine total, total verrückte Welt
63. Best in Show
64. Little Miss Sunshine
65. South Park: Der Film
66. Willkommen Mr. Chance
67. Zurück in die Zukunft
68. Superbad
69. Bananas
70. Mondsüchtig
71. Clueless – Was sonst!
72. Atemlos nach Florida
73. Der rosarote Panther
74. Blues Brothers
75. Der Prinz aus Zamunda
76. Woody, der Unglücksrabe
77. Election
78. Die letzte Nacht des Boris Gruschenko
79. Zwei hinreißend verdorbene Schurken/Kopfüber in Amerika (unentschieden)
81. Manhattan
82. Moderne Zeiten
83. Mein Vetter Vinnie
84. Girls Club
85. Meine Braut, ihr Vater und ich
86. Fargo
87. Ein Draufgänger in New York
88. Ich glaub‘, mich knutscht ein Elch!
89. Beverly Hills Cop
90. Lichter der Großstadt
91. Sideways
92. Broadway Danny Rose
93. Swingers
94. Goldrausch
95. Sensation in Morgan’s Creek
96. Alles über Eva
97. Arsen und Spitzenhäubchen
98. Die Royal Tenenbaums
99. Mrs. Doubtfire
100. Flirting with Disaster
101. Shakespeare in Love

_____________________________________________________

Woody Allen hat nicht nur das Rennen für sich entscheiden, mit sieben Filmen taucht er auf der Liste auch deutlich häufiger auf als jeder andere Drehbuchautor. Bedenkt man, dass er auch mehr Oscarnominierungen für seine Drehbücher einheimsen konnte als alle anderen Autoren in der Oscargeschichte, erscheint dies nur passend. Besonders freut es mich, dass sein wirklich saukomisches Frühwerk Bananas es auf die Liste geschafft hat.

Prominente Wiederholungstäter auf der Liste sind außerdem Harold Ramis mit fünf Nennungen, Preston Sturges mit vier, Mel Brooks, Charlie Chaplin, die Coen-Brüder und John Hughes mit jeweils drei Filmen.

Am meisten verwundert mich allerdings, dass Kevin Smith es mit keinem Film auf die Liste geschafft hat. Gerade Clerks, Chasing Amy oder Dogma hätte ich auf jeden Fall auf der Liste erwartet. Filme wie Shakespeare in Love und Alles über Eva haben zwar sehr gute Drehbücher, ich würde sie aber dafür nicht zu den lustigsten aller Zeiten zählen.

Ein weiteres Manko ist ein klares Vorurteil gegen Animationsfilme, von denen lediglich South Park sich platzieren konnte. War denn kein einziges Drehbuch von Pixar, Disney oder DreamWorks lustig genug für einen Platz auf der Liste?

Ich persönlich vermisse außerdem Hot Fuzz, der ebenso sehr einen Platz verdient wie Shaun of the Dead, der es sogar in die Top 50 geschafft hat. Insgesamt sind die meisten meiner Favoriten zum Glück auf der Liste.

Wie findet Ihr die Liste und wie viele Filme von den 1010 habt Ihr gesehen?