Quelle: Netflix

Der US-Kabelsender A&E brachte im Sommer 2014 die Fans der Neo-Westernserie „Longmire“ auf die Palme, als bekanntgegeben wurde, dass die Serie nicht um eine vierte Staffel verlängert werden würde. Nicht nur hat die Serie, die auf der „Walt Longmire“-Romanreihe von Craig Johnson beruht, eine beachtliche (aber für A&E offensichtlich nicht ausreichende) Fangemeinde für sich gewonnen, sondern die 3. Staffel endete auch mit einem üblen Cliffhanger, der drohte, nie aufgelöst zu werden.

Zum Glück trat der VOD-Anbieter Netflix als Retter in Not ins Bild und schnappte sich die Rechte an der Serie, sodass alle Fans von modernen Westernserien auch nach dem Ende von „Justified“ 2015 weiterhin auf ihre Kosten kommen durften. Zwei neue „Longmire“-Staffeln wurden bislang von Netflix produziert (aufgrund der Rechtslage jedoch nicht in Deutschland veröffentlicht) und die meisten Fans sind sich einig, dass die Qualität der Serie seit der Übernahme durch Netflix sogar gestiegen ist.

Jetzt hat Netflix „Longmire“ um eine 6. Staffel verlängert. Der große Wermutstropfen der Ankündigung: es wird auch die letzte Staffel der Serie sein. Natürlich kann man sich als Fan an dieser Stelle darüber aufregen, denn mit bislang 12 publizierten Romanen bieten die Vorlagen von Johnson mehr als genug Stoff für weitere Seasons. Doch man kann auch einfach dafür dankbar sein, dass uns drei Staffeln geschenkt wurden, die wir ohne Netflix nie zu sehen bekommen hätten. Denn jetzt haben die Macher von „Longmire“ die Gelegenheit, die Serie ihren Vorstellungen entsprechend zu beenden und die Fans nicht mit einem frustrierenden offenen Ende zurückzulassen.

Die 6. Staffel von „Longmire“ wird wieder 10 Episoden umfassen und voraussichtlich im Herbst 2017 bei Netflix debütieren. Wann die von Netflix produzierten Seasons nach Deutschland kommen dürfen, ist leider weiterhin unklar.

Wer die Serie nicht kennt, hier ein kurzer Abriss: „Longmire“ handelt vom lakonischen und altmodischen Sheriff Walt Longmire (Robert Taylor) aus Wyoming, der nach dem Mörder seiner Frau sucht und auch sonst mit unterschiedlichen kriminellen Elementen zu tun hat. Katee Sackhoff spielt als sein Deputy Victoria ihre größte und vermutlich beste Rolle seit „Battlestar Galactica“.

Interesse geweckt?